Mókuska Caffè

Mokuska3

So ihr Gourmeggles: Es gibt ja Menschen, die glauben, die besten Burger gibt’s an der Shell, die beste Pasta der Stadt im Spaghetissimo und den besten Kaffee in diesem süßen kleinen Kapsel-Eckcafé am Marktplatz, wo früher der Spielwaren Kurtz drin war.

Wem dagegen Onko & Co. zu Mainstream sind, für den gibt’s jetzt Mókuska. Kaffeerösterei und Café in einem im Westen. Fakt ist, das ist direkt da, wo früher Tobi T. gewohnt hat. Wobei ich gar nicht weiß, ob man das hier so öffentlich sagen darf oder ob wir die Textstelle jetzt Street View-mäßig verpixeln müssten? Und wenn ja, wie geht eigentlich verpixeln in WordPress? Apfel-V-Apfel-P?

Wie in WordPress ó geht, ist mir jetzt klar, hat mich aber 4 Minuten Lebenszeit gekostet. Weil, wann macht man schon mal ein Accent auf’s O? Der Trick ist natürlich, dass man wie beim é auch erst das ´ setzt – und dann das o drunter. Ich Dubbel hab aber erst mal unter der O Taste gesucht, wo das ó ist.

Mokuska2

Mókuska heißt schätzungsweise Eichhörnchen in irgendeiner Sprache. Und der Eichhörnchenschwanz wiederum heißt auf Bayrisch Oachkatzlschwoafn, was unsere Überschrift erklärt, aber nicht besser macht.

Die Kaffeediskussion ist ja so alt wie der Kaffee selbst und aktueller denn je (#Wochenblatt-Voice): ob jetzt Kapseln oder Pads, Nespresso oder Senseo, Kaffee Haag oder dieser Instant-Körner-Kaffee, wie hieß der noch? Campingplatz. Goldfolie, die den Deckel versiegelt, wie bei Nutella.

Und dann so Mini-Kaffee-Würmchen, die aussahen wie Fischfutter. Heißes Wasser drüber, fertig. Löslicher Kaffee, genau. Wie in Komm Spatz, darf ich dich auf einen löslichen Kaffee einladen? Wenn man das googelt, kommt als 3. Suchvorschlag „Instant Kaffee ungesund“.

Im Mókuska gibt es das Gegenteil davon. Vor allem handgebrühten Filterkaffee. Für mich persönlich die beste Variante in der ganzen Debatte ob nun Siebträger, Runterdrück, Aufschäum, Flat White oder wie oder was.

Die Alternative ist und bleibt dann Tchibo, wo man gleich noch die Wendejacke ‚Montafon’ mit in den Einkaufskorb legen kann. Vorausgesetzt, dass einem Jack Wolfskin bisschen zu flippig ist.

Mokuska5

Der richtig große Gastrotest musste aber ausfallen, weil wir mitten in den Vorbereitungen zu den kessel.tv Sexwochen stecken und es nur für eine Tasse Kaffee im Vorbeigehen gereicht hat.

Und für einen Blick in die Süddeutsche, wo die purlitzerpreiswürdige Zwischenzeile aus dem Sportteil springt: „Es wirkt wie eine Marketingtrick, dass der BVB im Keller steht.“ David Alaba, den ich wie keinen zweiten Bayernspieler hochverehre, hat dazu aber nichts gesagt.

Mokuska4

Für alle, die sich an dieser Stelle lieber ein bisschen Gastro-Limbo gewünscht hätten, hier was völlig aus dem Zusammenhang Gerissenes aus der aktuellen Lift, off-topic: „Auch die vegetarischen Teigtaschen mit leicht scharfer Tomaten-Basilikum-Soße (€ 4,90) überzeugen“. Sagt Ihr eigentlich die Lift? Oder das Lift?

Egal – hängen wir halt in der Zwischenzeit ein paar Plakate kopfüber auf, drehen die neue 107,7 laut und fragen uns, ob man mit einem Selfie-Stick nicht eigentlich auch eine ganz gute Koloskopie machen könnte.

Mókuska Caffè
Kaffeerösterei und Café
Johannesstraße 34
Bei facebook

21 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.