Kitjen Plattenlabel

cover_kitjen_001

(Cover: Manuel “Mboy”BĂĽrger)

Die Releaseparty fand bereits letztes Wochenende im Robert Johnson statt und die Platte (Vinyl) wird auch erst am 9. Februar erscheinen und Dächer pfeifen es sowieso schon längst von den Spatzen: Die Donnerstagsreihe Kitjen im Romantica ist ab sofort nicht mehr nur eine Party, sondern auch ein Plattenlabel. Make it press.

Ja, es wird gepresst, Vinyl fĂĽr uns Vinyltrottel (Copyright Tanith). Die 001 (zwei Tracks) kommt von den Lauer-BrĂĽdern Philip und Jacob, und heiĂźt Hotel Lauer “The Lauhmann Brothers”.

Lauers Philip ist sowohl als Solo-Producer (als Lauer oder z.B. Brontosaurus) und Pärchen-Schrauber unter den Namen Arto Mwambe oder Tuff City Kids (mit Gerd Janson) längstes eine Insider-Outsider-House-Instanz.

Hab das eine oder von ihm, manchmal ist mir sein Zeug (gerade unter Lauer) etwas zu (disco)speckig, aber z.B. Arto Mwambe fand ich immer ganz cool. Ich meine, auf die erste AM hat mich damals sogar der Ken hingewiesen. Auf Live at Robert Johnson haben die Bruder bereits eine gemeinsame Ep veröffentlicht.

Gutes Starter-Kit fĂĽr ein Label, findet z.B. auch das Mixmag.

Kitjen FB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.