Reform der Stellplatzablöse

parkhaus_züblin

(Symbolbild parken. Tight.) 

Noch vor Weihnachten soll die Beschlussvorlage zur Reform der Stellplatzablöse vom Gemeinderat verabschiedet werden, berichtet der Aussi heute in der StZDamit will man der veränderten Gastro-Bar-Club-Struktur Tribut zollen und den Betreibern beim Thema Stellplatzablöse entgegen kommen.

Sprich: Clubs sollen zukünftig wie Gaststätten behandelt werden. Bei einer Discothek muss man deutlich mehr Parkplätze nachweisen, die es in der Innenstadt rar sind und deswegen – abhängig von Größe des Ladens –  sozusagen virtuelle Parkplätze kaufen muss: die Stellplatzablöse.

„Die gastronomische Mischnutzung aus Café-, Bar-, Musik- und Kulturangeboten stellt insbesondere in der Innenstadt ein Alleinstellungsmerkmal dar, das deren Attraktivität deutlich gesteigert hat. Es ist in städtischem Interesse, diese Nutzungen zu unterstützen“, heißt es in der Vorlage, über die nächste Woche entschieden wird.

Mehr im StZ-Artikel 

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.