Gestern in Cannstatt

golfvorne

(Symbolbild aus dem Westen und nicht aus Cannstatt) 

Kann passieren, außer Blechschaden ist nix passiert.

Stuttgart-Bad Cannstatt (ots) – Ein Elfj√§hriger hat am Sonntagnachmittag (05.10.2014) mit dem Auto seines Onkels einen Unfall verursacht und ist von der Unfallstelle gefl√ľchtet.

Der Junge sollte am fr√ľhen Vormittag im Auftrag seines Onkels bei einem Nachbarn den Fahrzeugschl√ľssel abholen. Mit Erlaubnis des Onkels und dem Fahrzeugschl√ľssel setzte sich der Junge in den Wagen um Radio zu h√∂ren.

Gegen 14.30 Uhr nutzte der Elfjährige die Gelegenheit aus, startete das Fahrzeug und fuhr von der Duisburger Straße in Richtung Krefelder Straße. Nach wenigen Metern fuhr er gegen einen geparkten VW-Passat, hierbei entstand an beiden Autos ein Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Ein Nachbar wurde auf den Unfall aufmerksam und schickte den Jungen zu seinem Onkel zur√ľck. Er selber fuhr den Golf zum Onkel des Jungen. Der Elfj√§hrige muss nun mit einer Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Unfallflucht rechnen (ist mir neu, dass man 11-j√§hrige auch anzeigen kann). Gegen den 33-j√§hrigen Onkel wird wegen Dulden des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.