Eis…Eistonne

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=XLZOjLv0_6k[/youtube]

Endlich mal wieder eine Challenge, es gibt ja sonst keine Herausforderungen mehr. Erst Biersaufen ohne Grund und jetzt zumindest Eiswasser für einen guten Zweck. Dave Grohl (Foo Fighters, Nirvana, Blablabla, cooler Typ, blabla…) ist auch in die Icebucket-Challenge eingestiegen – kann aber nicht einfach ein Handyvideo drehen.

Nö. Der filmt gleich eine handfeste Hommage an Stephen Kings “Carrie” – und nominiert auch noch Stephen King, John Travolta und Jack Black. Solange die Promis im Zuge der Aktion auch ordentlich spenden und nicht nur RTL und Kai Diekmann ihre Videos schicken, hat der Quatsch aber wenigstens etwas Gutes.

Ich wollte jetzt eigentlich noch eine Liste von Leuten hier reinbumsen, die sich bitte einen Eimer Eiswasser über den Kopf kippen dürfen, befürchte aber, dass das sehr unhöflich wäre. Barraco Barner Barack Obama hat sich laut “Welt” bereits geweigert, und lieber einen Hunderter springen lassen. ___________________ (hier bitte was Sozialkritisches einfügen). Denn gemotzt wird natürlich auch schon. Aber das wird man ja wohl noch sagen dürfen:

Bildschirmfoto 2014-08-19 um 23.28.25
(Foto: Ricky Gervais, Twitter)

Antworten hat Ricky Gervais auch bekommen: “stfu”, zum Beispiel. Das heißt “Shut The Fuck Up”, ist selten freundlich gemeint und fühlt sich auch an wie ein Eimer voll Wasser. Dabei hätte Gervais auch schreiben können: “Spenden, Selfie machen, Fresse halten. Zack. Fertig.”

Mehr zu dieser Aktion gibt’s hier. ALS steht übrigens für “Amyotrophe Lateralsklerose”.

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.