Again: Die bestbezahlten DJs der Welt

1-BW-CALVIN-HARRIS-PRESS-SHOT-CRED_DREW-RESSLER_1000

Erinnert sich noch jemand an “Acceptable In The 80s”, “Merrymaking At My Place” oder auch “Dance Wiv Me” mit Dizzee Rascal? Das sind durchaus freshe Tracks von Calvin Harris, alle schon ein paar Jährchen alt. Heute macht Harris Kackmusik, ist aber der reichste DJ der Welt bzw. der mit dem höchsten Jahreseinkommen in den vergangenen 12 Monaten.

Das Forbes Magazin hat wieder rumgerechnet, Gagen, Erlöse aus Plattenverkäufen (gibt’s die noch?) und Merchandise zusammengezählt und eine Rangliste erstellt. 66 Mio. Dollars hat Harris also in einem Jahr eingenommen, da kann man sich ein oder zwei Paar Turnschuhe leisten. Auf Platz 2, vielleicht etwas überraschend, der gute alte David Guetta mit 30 Mio. Dollars.

Die Besonderheit bei ihm: Er spielt nach wie vor wöchentlich auf Ibiza (so wie Paris Hilton mit ihrer Residency im Amnesia, no joke), während die meisten anderen Topverdiener vor allem in Las Vegas sind, wo bekanntlich inzwischen die höchsten Gagen gezahlt werden. Allein Tiesto hat im dortigen Hakkasan, dem angeblich größten Club der Welt, in 12 Monaten 28 Mio. Dollars eingesteckt. Und die (Ex-) Mitglieder der Swedish House Mafia verdienen jeder in diesem Jahr mehr als noch im letzten alle drei zusammen. Crazy World, ich geh jetzt mal zum Heiko nachbehandeln.

Wer sich so einen Multimillionär mal in echt angucken will und Avicii letzte Woche in Bietigheim verpasst hat – am 11. September sind Steve Aoki und ein paar andere lustige Menschen in der Schleyerhalle. Schleyerhalle, Alter, Tickets 61,70 pro Kopf.

1. Calvin Harris (66 Mio. Dollars)
2. David Guetta (30 Mio. Dollars)
3. Avicii (28 Mio. Dollars)
3. Tiesto (28 Mio. Dollars)
5. Steve Aoki (23 Mio. Dollars)
6. Afrojack (22 Mio. Dollars)
7. Zedd (21 Mio. Dollars)
8. Kaskade (17 Mio. Dollars)
9. Skrillex (16,5 Mio. Dollars)
10. Deadmau5 (16 Mio. Dollars)
11. Hardwell (13 Mio. Dollars)
12. Armin van Buuren (12 Mio. Dollars)
12. Steve Angello (12 Mio. Dollars)

20 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.