Game of Thrones made in Stuttgart

Game of Thrones, Season 4 – VFX making of reel from Mackevision on Vimeo.

Ich bin erst relativ spät eingestiegen, aber inzwischen natürlich genauso großer Game of Thrones-Fan wie die meisten anderen auch, die sich ernsthaft mit Qualitätsserien made in USA beschäftigen. Für mich so in der Wertung auf gleicher Höhe wie Breaking Bad, wobei True Detective, das dieses Jahr bei den Emmys groß abräumen wird, schon auch sehr nah kommt.

Was aber viele nicht wissen: Ein Teil der Visual Effects für die vierte Staffel GoT wurde in Stuttgart von der Firma Mackevision erstellt. In obigem Showreel sieht man sehr schön, wie die Spezialisten, die sonst vor allem Autos in 3D bauen, die es noch nicht gibt, Schiffe, Landschaften und Städte entstehen lassen.

Somit sind die Stuttgarter mit für die Emmys 2014, den wichtigste amerikanischen Fernsehpreis, nominiert – ganze 19 Nominierungen, darunter Visual Effects, gibt es in diesem Jahr für GoT. Das Showreel von Macke geht grad auch international rum, das große Tech-Portal Mashable etwa berichtet, hat wohl zu viel Rap gehört und nennt die Firma Macklevision. Vielleicht sollten sie über ne Namensänderung nachdenken.

Auf jeden Fall Respekt, aber das Jahr bis zur nächsten Staffel ist immer noch nicht rum, verdammt.

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.