8 days a week

IMG_9842

Fotos: Deniz Alaca. Bitte alle buchen Рdie wunderbare Deniz: http://denizalaca.com

Gerade mal f√ľnf Tage ge√∂ffnet, noch nicht mal ein Logo hingeschraubt und schon das Potenzial zum neuen Lieblings-Spot: am Joseph-S√ľss-Oppenheimer Platz hat letzte Woche die kleine, feine, Independent-Kaffeebar “8 days a week” er√∂ffnet.

‘Joseph-S√ľss-Oppenheimer Platz – den gibt’s doch gar nicht in Stuttgart’. Doch, den gibt’s. Genau wie den Pierre-Pfl√ľmlin-Platz und den Joseph-Hirn-Platz. Irgendwann machen wir ihn noch: den tumblr “Pl√§tze, die es eigentlich nicht gibt in dieser Stadt.”

Das “8 days a week” ist da beim Travel Center Woick, Dreifarbenhaus, Ex-Bubble-Tea-Store, Ex-Subway, R√ľckseite vom Karstadt, neben dem Ex-Taschengesch√§ft¬†Waldbaur, vis √† vis vom Ex-Musiknotengesch√§ft Lausch & Zweigle. Man merkt¬†schon, bis auf Woick ist alles Ex- nur den Puff wird’s immer geben.¬†(Der Woick z.B. ist auch bald Globetrotter, weil die beiden¬†verschmelzen.)

Da sieht mal wieder: Puff ist eine Branche mit Zukunft. Gebumst, gestorben und geheiratet wird halt immer.

IMG_9818

Der Betreiber vom “8 days a week” hat sich den Namen bei einem Beatles-Song geborgt, weil ihm 120% zu doof war, aber inhaltlich halt richtig. Jenseits von Starbucks, Coffreez und anderen Multis aus der Milaneo/Gerber-H√∂lle, hat da ein tapferer Mensch¬†einen netten kleinen Spot geschaffen.

Guter Kaffee, fantastisches Bio-Eis¬†–¬†zum Teil ohne Zucker – und ¬†Sorten wie Remstal-Apfel. Frag danach mal beim H√§agan Dasz. Und wo kommt bei H√§aagen Dazs eigentlich das √Ą hin? Wie bei Mot√∂rhead auf den zweiten Selbstlaut? I don’t know.

IMG_9784

So, kann man jetzt motzen: Bobbel Eis zu teuer, hat fr√ľher mal 25 Pfennig in der Eis Cortina gekostet, muss denn alles vegan sein. Weiss ich jetzt auch nicht. Muss man mal den Low Carb Experten hier auf’m Blog fragen. Ich finde, es muss vor allem alles gut sein. Und der √ľber Eis gebr√ľhte Kaffee und das Straciatella – der Lakmustest f√ľr jeden Eissalon – waren beide Hammer.

Und: der Platz ist gar nicht so schlecht. Oder sogar gut, wie der Stuttgarter nie sagen w√ľrde. Aber irgendwie sitzt man gut entspannt mittendrin und kann viel glotzen. Vielleicht ja sogar mal r√ľbergehen und Puffg√§nger fragen, ob sie nicht Bock auf’n Selfie haben und¬†ob die Gattin auch bei Instagram ist?

IMG_9789

37 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.