Willkommen bei Habib

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=u5RbexZmpdg[/youtube]

Remember Imbissbude auf dem Wilhelmsplatz? War im September / Oktober 2012, war kein temporĂ€rer Club oder Zwischennutzung, sondern Filmkulisse. Die Bude und der ganze Platz ĂŒbernehmen die Hauptrolle in dem Kinofilm “Willkommen bei Habib” (damaliger Arbeitstitel “Habib Rhapsody”).

“Die MĂŒllabfuhr streikt. Und so wie die Stadt mehr und mehr ihr sauberes Antlitz verliert, geraten auch die Leben von vier ihrer Bewohner in Unordnung. Ihre großen und kleinen LebenslĂŒgen drĂ€ngen an die OberflĂ€che. Habib (49) trifft nach vielen Jahren auf seine Jugendliebe, die er in der TĂŒrkei zurĂŒck ließ. Sein Sohn Neco (24) liebt eine junge Studentin, ist aber verheiratet. Bruno (46) wird aus seiner Firma geworfen und tritt auf der davor liegenden Verkehrsinsel in Sitzstreik. Ingo (78) flĂŒchtet aus dem Krankenhaus, um seine Tochter nach 40 Jahren um Verzeihung zu bitten. Allen gemein ist die universelle Frage: „Wozu lebe ich, wie und warum hier?“”

2Bruno-Laterne-4-scope

Also ich bin hier, weil es schön im BĂŒro ist. Ob es den Schauspielern in Stuttgart gefallen hat, weiß ich nicht, ein paar bekannte Gesichter sind jedenfalls dabei, von denen ich aber nie die Namen kenne. Kann man wiederum hier nachlesen.

Heute Abend ist große Premiere im Metropol Kino, nur geladene GĂ€ste und mit “mit rotem Teppich”, meinte die Frau vom Pressecounter. “Kommen sie?” – Nein sorry, muss joggen. Muss immer irgendwas, wĂŒrde jetzt der Geiger sagen. But weÂŽre going. Bestimmt. LĂ€uft dann ab Donnerstag, 5. Juni im Metropol und im Ufa und hoffentlich lĂ€nger als zwei Wochen.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=8oROGlSzadU[/youtube]

Wilhelmsplatz-groß1

3 Comments

  • Kenℱ sagt:

    Scheee, der Martin ist wieder da!
    Kam mir hier schon vor, wie auf Deutschlands grĂ¶ĂŸtem SchlĂ€ferblog! 😉

  • Peter sagt:

    Freu mich schon auf den Film. Hab auch als Statist mitgemacht, da ist man ja auch gespannt ob die Szene ĂŒberhaupt im Film vorkommt.
    Ich wĂŒrd mal gern wissen wieviele Betrunkene Nachts an die Imbiss-Bude gelaufen sind und noch nen Döner wollten 🙂

  • martin sagt:

    hehe, dafĂŒr hĂ€tte man eigentlich eine cam aufstellen mĂŒssen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.