Football’s coming home nach Reutlingen

IMG_3107

So. Abpfiff im bezahlten Fußball. Auf-, Ab- und Schweinsteiger der Saison stehen fest. Wer jetzt noch kicken muss, steht entweder im Pokalfinale oder mit einem Bein in der nächsten Liga. Kommt man von oben, ist Relegation wie Nachsitzen. Von unten betrachtet ist es wie ein Extra-Leben, gerade als du dachtest, das Spiel ist vorbei.

In Cannstatt freut man sich darüber, dass drei andere noch mehr Scheiße am Schuh hatten und man kann den Roten mit dem blauen Auge für die kommende Spielzeit eigentlich nur weniger Fredi und mehr Armin wünschen.

Traoré wird gehen, was schade für die Spielkultur ist. Boka geht auch – und Abseits Winnie sollte das in seinem Forecast für die Herbst/Wintermode berücksichtigen. Wenn Arthur mit seinem Fuhrpark nach Malaga übergesiedelt ist, wird dann vor dem Oggi auch wieder mehr Platz sein, um den Roller zu parken.

Auf dem Trainerkarussell wird einigen in den nächsten Wochen blümerant werden, so schnell dreht sich das. Meine Prognose geht so: Jogi hört mit oder ohne Vizeweltmeistertitel nach der WM auf, übernimmt Wetten dass und zieht beim Jürgen in Huntington Beach oder bei Mama Klinsmann in Botnang ein.

Neuer Bundestrainer wird Kloppo. Neuer Kloppo wird Tuchel, der das jetzt schon weiß und deshalb mal vorsorglich seine Lohnsteuerkarte am Bruchweg geholt hat.

Schalke wird weiterhin so tun, als sei Jens Keller ein Trainer und sich parallel unter verschiedenen Nicknames auf den einschlägigen Trainer-Dating-Plattformen umschauen. So lange, bis Horst Heldt endlich seinen Spezi Markus Babbel in einem Huub Stevens Kostüm in die Coaching Zone in Gelsenkirchen geschmuggelt hat.

Und der VfB? Wird im schlimmsten Fall seiner Linie treu bleiben und den unterschriftsreifen Deal mit Veh in letzter Minute verkacken. So wie sie in der abgelaufenen Saison so vieles in den letzten Minuten verkackt haben.

Anschließend wird Bobic nacheinander die Interimstrainer für die Saison 2014/2015 präsentieren: Murat Yakin, Torsten Legat, Martin Spanring und Bruno Labbadia reloaded.

In Degerloch oben dagegen ein ganz anderes Bild. Dort lag man sich am Samstag mit 51 Punkten auf dem achten Platz in den Armen und trällerte trotz 1:3 Heimniederlage gegen Red Bull Cranberry das völlig deplatzierte aber ungemein lustige Liedchen vom Europapokal.

Erste Runde Bukarest, zweite Runde Rom, in Kopenhagen schellt das Telefon. Vielleicht nach Rotterdam, vielleicht nach Mailand, vielleicht nach Teneriffa, eine Woche Sandstrand. DJ Elbe youtubed sich aktuell diesen Sommerhit und wird ihn wohl über kurz oder lang in das Corsobar Set einbauen.

IMG_3108

Nächste Saison wird für die Stuttgarter Kickers sicher nicht einfach, weil zumindest für ein halbes Jahr alle Heimspiele auswärts stattfinden. Da die Haupttribüne auf der Waldau reetgedeckt wird, müssen die Blauen für 9 von 19 Heimspiele nach Reutlingen umziehen. 40 Kilometer und gefühlte 5 Spielklassen tiefer – und Achtung Fans: immer „oin Kittel kälter.“  Dafür dann nach der Rückkehr auf die Waldau mit Rasenheizung (Di, Mi, Fr gemischt, Do nur Damensauna, Mo geschlossen). Dazu Solaranlage, Pelletheizung, Photovoltaik. Blau goes green.

12 Millionen Euro kostet der ganze Umbau, finanziert durch einen Stadiongroschen: Ab der Saison 2015/2016 kostet das Stehplatzticket 50 Cent mehr – und zwar für 25 Jahre! Macht um und bei 237,50€ pro Fan, wenn er denn wie Joe Bauer bis 2040 zu jedem Heimspiel kommt.

„Grund für den Umbau ist der Erfolg der Kickers“ schreibt die STN – ein Satz, den man manchem Ultra in Sütterlin in den Nacken tättowieren könnte. Kurze Werbeunterbrechung:

IMG_3100

Dazu sind noch mehrere offene Fragen auf der Agenda: ruft man für sowas Zapf Umzüge? Wer packt die ganzen Kartons? Und in welcher Liga kickt eigentlich der SSV Reutlingen? Ich gehe davon aus, die spielen Dienstag nachmittags, so dass die Kickers in aller Ruhe ihre Partien am Wochenende austragen können. Nur, wie macht man das dann mit der Wurst? Zieht die mit um? Oder brät die nächste Saison ein Fremder?

Der Dauerkartenbestellschein der Kickers für die kommende Saison warnt entsprechend weitsichtig, dass bei den Eintrittskarten das VVS Ticket bis auf weiteres nicht mehr inkludiert sei. Man hätte natürlich auch schreiben können, dass die VVS gar nicht bis nach Reutlingen fährt.

Dafür sollen die Fans mit subventionierten Shuttlebussen für 5€ nach Reutlingen gebracht werden. Vielleicht ja mit einem Abstecher nach Metzingen? Outlet-City, Konfektionsgröße 48, Stichwort: irgendein Bäsle hat immer Konfirmation.

IMG_3095

Blauer Edelfan, schon am Shuttle-Bus auf das Geshuttle zum Heimspiel gegen Dynamo Dresden wartend.

Baggerbiss im Gazi-Stadion und Auftakt zum Abriss der alten Tribüne ist wohl nächsten Montag. Hat irgend ebber einen Link zu Live-Stream oder Ticker? Ab 15. Februar 2015 sollen auf der neuen Tribüne dann 2.200 Kickers-Fans sitzen können (bisher: 1.100).

Wegen uns A- und B-Block Besuchern, die wir bei Kickers-Heimspielen ohnehin nie sitzen, hätte man ruhig in Degerloch weiterkicken können. Diejenigen, die rumsitzen wollen, hätten ja dann einfach nach Reutlingen reisen können, um das dann da zu tun.

Wenn wir richtig mitgezählt haben, werden mit dem „neuen“ Stadion auf der Waldau übrigens auch die Namensrechte frei, weil der Vertrag mit Gazi ausläuft. Wer bissle Geld übrig hat – bittesehr: Das Gerber das Stadion. Doktor Dre Park. Kessel.tv Arena.

Selbst der weltgrößte Weltallradhersteller der Welt fiebert mit: „Auch für uns als Hauptsponsor wird der Umzug spannend. Alle unsere Werbemittel, die wir im Gazi-Stadion im Einsatz haben, werden auch in Reutlingen im Stadion an der Kreuzeiche unter zum Teil anderen Voraussetzungen platziert“, steht im Stadionheftle.

Die Rede ist glaube ich vom aufblasbaren Subaru-Würfel, eine Art Halbzeit-Hüpfburg. Ich schätze, die Logistik-Experten, die Bonn-Berlin gemeistert haben, sind da die richtigen Ansprechpartner.

Noch schlimmer hat’s im übrigen den kleinen VfB erwischt. Die müssen während der Sanierung des Gazi-Stadions nach Großaspach ausweichen – wo der 12. Mann Andrea Berg ist.

Gazi---Eingang-West Gazi---Luftbild

9 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.