Drei schnelle Musiknews

Guess who¬īs back ver√∂ffentlicht Ninetoes aka Passion knapp ein Jahr nach seinem Hit “Finder” und circa 3000 Gigs all over die Follow-Up Single “Escape” auf Kling Klong.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=BSAOQJDJah8[/youtube]

Eing√§ngige Melodie aber sicherlich nicht so catchy wie eben “Finder”, mehr die Tanzfl√§chen-Hypnose und Treiber. Remixe steuern Jesse Rose und der dauerangesagte Tiger Stripes bei.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=8dvGEprgd6I[/youtube]

K√∂nnte mir vorstellen, das TS das Rennen um die meisten Plays gewinnt. “Escape” ist die Tage auf Vinyl und Digital erschienen.

Lange angek√ľndigt, das Cover schon l√§ngt im Internet verteilt, soll jetzt Ende Mai ein neues Afrob Album erscheinen. Endlich oder nicht endlich, √ľberlass ich euch.

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=JfkDV_UbNRU#t=15[/youtube]

Die erste Single “Immer weiter” haben wir neulich gepostet, kann man getrost auflegen, bumst gut rein. “Push” erscheint am 30. Mai und auf der n√§chsten Single “R.I.P” bekommt der Ex-Stuttgarter Unterst√ľtzung von Megaloh. Stell mir rein Vocal ziemlich rough vor.

Gut gefallen hat mir die Tage der Song “California” von DaJuan.

DaJuan aus dem Chimperator-Umfeld, zumindest haben die das Video auf ihren Kanal gewuppt. Demn√§chst erschein sein Mixtape “Cali”.¬†Der Tune und Video klingen vielversprechend.

 

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.