Der Mops ist zur√ľck

mops_loriot

Schneller als gedacht (urspr√ľnglich war von einem halben Jahr Arbeit die Rede, meine ich mich erinnern zu k√∂nnen) und etwas billiger als gedacht (5.300 Euro anstatt mal veranschlagter 6.000 Euro) ist der Mops von Bildhauer Uli Gsell fertig geworden und soll am kommenden Dienstag, 6. Mai auf die S√§ule montiert werden, die ebenfalls von Uli Gsell gehauen wurde. Gsell hat der Mops laut StN/dpa “totalen Spass” gemacht. Ja, uns auch.

Der Ruf nach einem Mops hallte durch die City, nachdem unser Mops, den wir im Dezember auf die Säule stellten, verschwunden war. Die Kohle kam durch spendenfreudige Mops-Fans zusammen.

mops

Nochmals unser Clip:

[youtube]https://www.youtube.com/watch?v=m6pNqiBp5rk[/youtube]

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.