Plentyempty – Plattform für Leerstandsnutzung

PlentyEmpty-Gruppenfoto

Leer to Stand, die neue Online-Plattform www.plentyempty.com möchte “Immobilieninhaber mit Künstlern und Kreativen aller Gattungen” zusammenbringen. Im Rahmen der Langen Nacht morgen Abend stellt man sich im La Pour La, Front of Königstraße vor, u.a. unser Geiger mit seinem Buch dabei. Das ganze Programm nachm Sprung und jetzt noch ein paar Infos von der HP.

WARUM PLENTY?
Weil es genügend kreative Köpfe, Ausstellungskonzepte und Veranstaltungen gibt, die auf der Suche nach Räumen und Flächen sind, um sich zu präsentieren oder einfach nur zu proben. Vom Tanzkurs bis zum Graffitikünstler. Vom Maler bis hin zur Lesungsveranstaltung …

WARUM EMPTY?
Weil es genügend leerstehende Flächen und Räume gibt, die geradezu danach schreien, genutzt oder bespielt zu werden. Vom unvermietbaren Büro bis hin zur leerstehenden Garage. Von der unansehnlichen Hauswand bis hin zur alten Fabrikhalle …

PLENTYEMPTY
bringt beides zusammen und macht Stuttgart so zu fruchtbarem Boden für Sprösslinge aus Kunst und Kultur und bringt Leben in die Leere. Dieses Nonprofit Projekt entstand aus einer aktiven Diskussionsrunde während der Probe zum Theaterstück „die Gerechten“ von Albert Camus (Regie: Volker Lösch) im Staatstheater Stuttgart. Die aktiven Besucher des Stücks waren von der Idee so überzeugt, dass sie diese nun auch in die Tat umsetzen wollen. Wir sind auf der Suche nach Pilotprojekten in Form von Raumbietenden und Raumsuchenden und natürlich Sponsoren.

www.plentyempty.com

19:00  Startschuss im Là Pour Là

19:30  „Eine Überraschungsperformance von Justyna Koeke“ (www.justynakoeke.com)

20:30  „Hühnchens neue Welt“ von Anja Müller und Esther Falk (www.figurenkombinat.net)

21:00  Präsentation PLENTYEMPTY mit

Gastredner Wolfram Bernhardt (Mitbegründer der STAdTISTEN/Redakteur agora42), Christian Dosch  (Leiter der Filmkommision Stuttgart / Mitglied im Kulturausschuss des Gemeinderats), Nils Krämer  (Vorstandsvorsitzender PLENTYEMPTY)

21:30  Performance Justyna Koeke

22:00  Lesung Kai Thomas Geiger (www.autoreverse-roman.de)

22:30  „Hühnchens neue Welt“

23:00  Live: Hannes Orange (www.myspace.com/hannesorange)

23:30  Performance Justyna Koeke

Fotografien von Rafael Krötz (www.rafaelkroetz.de)

Schaukasten vor dem Keller Klub

„You have to be unique, and different, and shine in your own way – Lady Gaga“ von Valentin Leuschel und Wera Buck (www.werabuck.wordpress.com)

Schaukästen vor dem Bix Jazzclub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.