Human Abfall!

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=wUdNm_MNubA[/youtube]

Kessel.tv, Stuttgarts geilster Pferdesport- und Backtipp-Blog goes jetzt Kunst. Jetzt neu: Methodblogging. Texte im Fieber getippt. Grippe.  Leckmichamarschistmirwarmnochzweitageundichfindedasverkackkteflugzeug.

Mist, schon wieder ein Tag ohne “Happy (Simferopol Edition)”. Aber Katzen gehen auch immer. Stuttgarts bumsfidele Partyrockgruppe Human Abfall gibt wenigstens in der Beziehung alles. “Überkatze” top Lied und ein mindestens genauso toppes Video von Jessi James. Obwohl ich ja finde, dass Hasen die neuen Katzen sind. Denn Erstens: Wenn’s um Kultur geht, muss immer irgendwas das neue Etwas sein. In Bewegung bleiben und so. Und Zweitens: Hasen sind voll sĂŒĂŸ und putzig und werden trotzdem erschreckend oft mit Knödel serviert.

Human Abfall, die Stuttgarter Postpunk-Noise-Surf-Wasweißichdenn-Rocker: so was muss man mögen, sonst gefĂ€llt einem das unter UmstĂ€nden gar nicht so gut. Das wiederum stellt Human Abfall u.a. auf eine Stufe mit Spinat, Fensterputzen oder Urlaub an der Ostsee. Ihre erste Langspielplatte “Tanztee von Unten” erscheint jetzt bei Sounds of Subterrania. Produziert by Ralv Milberg, der auch die Nerven produzierte.

Manchmal stelle ich mir vor Gernot Hassknecht wĂŒrde da singen, ich finde das lustig. Ansonsten gibt’s viele auf Minimum reduzierte SĂ€tze, recht stinksauer rausgebrĂŒllt und wiederholt, bis man wahlweise versteht, was Flavio Bacon da singt, die SĂ€tze Wirkung zeigen oder man halt “Bahnhof!” denkt. Immer kryptisch genug um alles oder gar nix zu bedeuten. Das hĂ€ngt wiederum ganz vom Ohr des Betrachters ab. Über den Satz “Was DĂŒrrenmatt fĂŒr die Literatur, sind Human Abfall fĂŒr die Musik” im Reklametext der Plattenfirma reden wir aber nochmal bei zwei Promille, ihr Bengel.

Im Ernstfall könnte das der Ernst A. Grandits bei Kulturzeit auf 3Sat aber trotzdem locker als “post kaptialistischer Dadaismus gegen das Korsett der Spaßkultur” durchwinken. Die Musik: irrer Postpunk, vorbildlich sperrig mit viel Hall, Echo, schmissigem Beat und stetigem Instrumententausch. An einigen Tagen der Woche stehe ich voll drauf, an anderen höre ich lieber Bolt Thrower.

10013201_784935624869745_603680541_n

Am Samstag spielen Human Abfall zusammen mit den fantastischen French Nails (ehemals Trend) in der Rakete, das wiederum ist nix, womit man Leute dort hinschießt, wo der Pfeffer nicht wĂ€chst, sondern der 1A-Kulturspaß im Theater Rampe. Nur echt mit geparkter Stadtbahn im Foyer. Ah, fast vergessen: French Nails haben auch ein Lied ĂŒber Katzen. “Cats Chasing Dogs”. Kann man theoretisch super Leute dazu anrempeln und dann “Miau!” sagen.

Samstag, 22 Uhr, Rakete im Theater Rampe, Filderstraße 47, Southgart

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.