Ata auf dem Podium

Sieben Grad, bewölkt, regnerisch und jetzt auch noch Donnerstag. Zwei Tage vor Spieltag. Hoffenheim : VfB. Das Derby hat seine eigenen Verletzten. Gestern Abend haben Geiger und ich dem Thorsten die Phrase vom “Der Pokal hat seine eigenen Gesetze” beigebracht, fĂŒr den man eigentlich mehr als fĂŒnf Euro und nĂ€mlich 55 Euro ins Schwein werfen mĂŒsste.

Den Donnerstag kann man bei einer Podiumsdiskussion  im Keller Klub starten. Ob da hohle Phrasen ausgetauscht werden oder man voran kommt, mĂŒsst ihr selbst entscheiden, ich geh joggen. Folgende Themen sollen erörtert werden:

Was stört Euch in der Clubkultur?
Was können wir als BĂŒrger von der Stadt verlangen?
Sind Tanzverbote an Feiertagen noch zeitgemĂ€ĂŸ?
Wie kann man zukĂŒnftig eine bessere Lösung fĂŒr Leerstandsnutzung schaffen?

Eine Suppe bitte und mehr Infos auf der FB-Veranstaltung. Wer hockt da eigentlich auf dem Podium?

Im Romantica zuckt man beim Stichwort #clubsterben die Schultern wie einst Jay-Z den Dirt von seinem Head & Shoulders Shampoo rausgeklopft hat. Ata ist im House, auch so eine Granate, so eine Wahnsinns-DJ und fĂŒr viele der beste deutsche House-DJ nach Skrillez und Oliver Pocher.

1559335_246464718864445_1374336703_o

Ein Bier fĂŒr Igor und fĂŒr euch noch ein aktueller Ata Mix auf ex.

Stark. Aber wo ist die neue von Pocher?

In der SchrÀglage feiert Sumo aka Paul E bisschen Gebi und Beginner Denyo bumst mit.

v3_treff_special_feb_sumo_WEB

 

Oh, Super-Henster auch am Start. Ach nee Henster ist im Transit? Oder wie oder was? Jedenfalls da wĂŒrde ich hingehen. Aber um 23:00 Uhr ist bei mir der Ofen aus unter der Woche. Fragt meine Kumpels.

Ansonsten, ĂŒber dem Transit in der Corso neuer Donnerstag seit letzter Woche, kein Dancehall mehr, sondern HipHop.

hashtagmotiv

Weiterhin wie immer offen donnerstags: Tonstudio, zwölfzehn, Keller Klub, Climax, Brunnenwirt und so weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.