Heimat großer Kunst

Konscht am Mittag: Stefan Strumbel, auf den z.B. auch die “What the fuck is Heimat” Nummer am HBF zurückgeht, sieht man auch kurz im Video, durfte im Auftrag vom Land Baden-Württemberg ein Kunstobjekt – angeblich ohne Vorgaben – gestalten und hat hierfür sein beliebtes Objekt Kuckucksuhr weiter verfremdet. Die Zeichnung liegt als Druck in der aktuellen Ausgabe der Kunstzeitschrift “Monopol” dabei – lediglich aber 150 Stück im Zufallsprinzip über die Gesamtauflage verteilt und gibt es einmal so (bissle kitschig für meine Begriffe):

kuckuckMehr zu Strumbel auf Wiki oder hier oder hier und zur Aktion hier. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.