360 Grad West

andreas_simon

Weltreisetag: Ein alter Kumpel schickt mir vorhin die Fotos von seinem Old School Womo, mit dem er ab Januar acht Monate lang Europa umsegeln will. Gut, keine Weltreise, aber schon alles außerhalb der Zone 10.

Eine Weltreise, genauer gesagt, eine Weltumrundung, da gibt es einen Unterschied¬†und klare Regeln, plant momentan wiederum der Stuttgarter Andreas Simon – und zwar auf dem Fahrrad und mit einem sogenannten Ozeanruderboot, also 100 Prozent reine Muskelkraft, √ľber 60.000 Kilometer hinweg, “ein Mann. Keine Motoren. Keine Segel.”

Die Expedition hat den Namen 360 Grad West und soll im Optimalfall im Sommer 2014 starten. Andreas ist gerade noch auf Sponsorensuche, vor allem das spezielle Boot muss finanziert werden.

expedition-ocean-rowing-boat

 

Mehr zu dem Boot hier.

Hab ehrlich gesagt bis gestern noch nie etwas von Ozeanruderbooten gehört und hab mir schon allein beim Durchlesen in die Hosen gekackt. 

Die Idee, auf diese Art die Welt zu umrunden, kam Andreas bei seinen fr√ľheren Radtouren. Hat schon einiges erlebt und war schon einige mal sehr weit au√üerhalb der Zone 10 unterwegs. Eindr√ľcke von den Reisen findet man auf Flickr oder seiner Homepage.

Bei einer gro√üen Reise durch Australien fragte er sich jedes Mal, wenn er das Meer erreichte, wie er das mit eigener Kraft √ľberwinden k√∂nnte und stiess dann eben auf das Ozeanrudern.

Drei Weltmeere zu durchrudern ist die eine gro√üe Sache, bei seiner ¬†Weltumrundung, f√ľr die es eben wie gesagt ein paar klare Regeln gibt, durchkreuzt Andreas aber noch einige Schl√ľsselstellen, wie z.B. die Sahara, das australische Outback oder das Darien Gap in S√ľdamerika, die es ebenso in sich haben:

Der Dari√©n Gap oder auch¬†Tap√≥n del Dari√©n¬†ist ein stra√üenloses St√ľck Dschungel zwischen Kolumbien und Panama. Heutzutage vor allem ber√ľchtigt als rechtsloses Gebiet, R√ľckzugsgebiet von Drogenschmugglern und der linksextremen FARC-Guerilla.

M√∂glichkeiten den Dari√©n Gap zu √ľberwinden sind: Durchquerung des Dschungels mit einheimischen F√ľhrern oder per Kayak entlang der panamaischen Karibikk√ľste und anschliessender Querung des Golfs von Urab√° nach Turbo.

Da bekommt der Spruch “auf die harte Tour” eine ganz neue Dimension.

Aktuell bereitet sich Andreas auf die Mission vor, körperliche Fitness ist die eine Sache, aber 80 Prozent wären die Organisation, meint er. Andreas wird circa drei Jahre lang unterwegs sein.

Mehr Infos, durchlesen lohnt sich:

www.360westx.com und vor allem das sehr interessante Interview: 360westx.com/expedition/

www.simon-adventures.com

360west

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.