Bye Bye Ausschank Ost

ausschankost

Der Laden mit der monatlich wechselnden Tapete muss zum Jahresende schließen, berichtet die StZ heute. UrsprĂŒnglich auf ein halbes Jahr geplant und immer wieder auf der Kippe stehend, hat der neue Hausbesitzer (seit Sommer) den Pachtvertrag nicht mehr verlĂ€ngert. Letzter Abend Silvester und da ist “ganz normal auf”. Auf die FlĂ€che soll etwas Neues gebaut werden.

Ganz unglĂŒcklich sind die zwei Betreiber Malte und Dominik, beide auch als DJs aktiv, scheinbar nicht, dem Artikel nach langt es ihnen jetzt nach drei Jahren von dem Laden und wollen eventuell etwas neues starten, wo man auch mehr Krawall machen könnte, was im Ausschank Ost aufgrund der Wohngebietssituation nicht möglich war. Konkrete Projekt gibt es nicht und wenn dann vielleicht sogar auch in einer anderen Stadt.

Traurig sind verstĂ€ndlicherweise die GĂ€ste, war zwar nur einmal dort, kann ich aber nachvollziehen, da konnte man sich wohlfĂŒhlen, abseits vom Cityring-Sog. Gute DJs, bisschen andere Musik, Konzerte und so weiter haben aus dem kleinen Kasten eine Nachtleben-Nische gemacht.

Mehr Geschichte in diesem Video…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=SSS1-F3o7_U[/youtube]

…und richtig gefeiert hab ich die das Duo fĂŒr diesen Trip von S-Ost nach S-Mitte:

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=X0WqNUcTt3c[/youtube]

Wir wĂŒnschen zwei erfolgreiche letzten Monate und alles Gute bei neuen Projekten, Projekten, Projekten.

Die R.I.P. Sticker gibt es schon vor der Beerdigung.

ausschankost

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.