Vorgestern in der Traumfabrik Degerloch

_MG_2416

Symbolbild mit nix als Symbolcharakter

Ich hab aber auch immer ein Pech. Sonntag zum Beispiel bin ich aus Versehen Katja Riemann begegnet. Die ………… {hier ein Adjektiv deiner Wahl einfügen} Schauspielerin lief frei am Haigst rum, weil sie da in Degerwood in einer Villa eine Szene für einen Kinofilm gedreht hat.

Und als ich gerade losbrausen wollte, wer läuft mir da über den Weg?

Entgegen meiner eingefahrenen Meinung, dass ich Katja Riemann nicht leiden kann, muss ich ihr aber nach dieser Begegnung zugute halten, dass sie den Weg vom Catering-Zelt zum Set zu FuĂź, ohne Bodyguard und ohne den Versuch, freundlicher zu wirken als sie ist, zurĂĽckgelegt hat. Wer es gut mit ihr meint, nennt sowas ‘authentisch’.

Publikumsfrage: kann es eigentlich sein, dass Katja Riemann die einzige, lebende, deutsche Schauspielerin ist, die NICHT in den McDonalds 1+1 Werbespots mitspielen darf? Das wĂĽrde mir zu denken geben, wenn ich Katja Riemann wäre. Alle dĂĽrfen mitmachen. Der Bleibtreu, der Cro, der Ulmen, die aus GZSZ – nur sagt bitte der Katja nix.

Hatte mir eigentlich frĂĽher mal vorgenommen, Gas zu geben, wenn Katja Riemann, die von den Cranberries oder meine ehemalige Zivildienststellenleitende vor mein Auto laufen. Aber mit den Jahren wird man milde. Love, Peace & Seesack Yachting.

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.