Watch your SUV

jeep-2

(Bild fast zusammenhangslos) 

Seggl of the day und lang lebe der mobile Fischfinder. 

PP Stuttgart – Im Neckar versunkenes Auto gefunden

Der 36 Jahre alte Autofahrer hatte seinen Ford Maverick am Freitag (10.05.2013) gegen 01.00 Uhr an der Inselstra√üe, in der Zufahrt zum Inselbad Esslingen¬† abgestellt und ging kurz in die Gastst√§tte, um etwas abzuholen. Als er wieder aus der Gastst√§tte kam, war sein Auto weg. An der B√∂schung zum Neckar waren junge B√§ume niedergewalzt, die Steinsch√ľttung an der B√∂schung¬† wies frische Kratzer auf.

Vermutlich hatte der 36-J√§hrige vergessen, die Handbremse anzuziehen und einen Gang einzulegen, so dass der Ford die absch√ľssige Zufahrt hinunter in den Neckar gerollt und dort versunken war.

Eine erste Suchaktion in der Nacht, bei der Suchscheinwerfer und Suchstangen sowie ein Polizeihubschrauber mit W√§rmebildkamera eingesetzt wurden, verlief ergebnislos. Die Schifffahrt in der Stauhaltung Esslingen wurde aus Sicherheitsgr√ľnden bis 09.45 Uhr eingestellt.

Im Rahmen einer zweiten Suchaktion am Freitag (10.05.2013) ab 11.45 Uhr mit zwei Schlauchbooten der Wasserschutzpolizeistation Stuttgart, bei der Peilstangen, Haken und ein mobiler Fischfinder eingesetzt wurden, orteten die Beamten gegen 12.40 Uhr das Auto. Polizeitaucher sicherten den Ford um ein weiteres Abtreiben zu verhindern. Der Fahrzeugbesitzer wurde beauftragt, sein Auto aus dem Neckar bergen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.