Verdächtiges Fahrverhalten

wasserflasche

Bild nicht so wichtig. Die einen schaffen Geld zur Seite, die anderen Getränke. Da fällt mir die Geschichte ein, dass in den 90ern ein Barmann regelmässig bündelweise die Kohle aus einem “Kultclub” getragen hat. Im Socken. Und wie stehen eigentlich gerade die Aktien für Energy-Drink-Paletten? Und die Verluste müsste doch schon vorher aufgefallen sein? C.S.I. Stuttgart übernimmt jetzt. 

PP Stuttgart – Alkoholika und Energy-Drinks gestohlen

Stuttgart-Nord: Zwei 42 und 43 Jahre alte Männer haben aus einem Stuttgarter Diskothekenbetrieb offenbar über einen längeren Zeitraum größere Mengen Alkoholika und Energy-Drinks abgezweigt. Wie lange und in welchen Mengen die beiden Männer die Getränke gestohlen haben, wird derzeit geprüft.

Am Samstag (20.04.2013) flog der Schwindel auf, als der 43-jährige Mann um 05.30 Uhr mit seinem VW Touran in der Stresemannstraße von einer Streifenwagenbesatzung kontrolliert wurde. Der 43-Jährige fuhr in Richtung Pragsattel, als ihm kurz vor der Einmündung Maybachstraße ein Streifenwagen der Polizei entgegenkam. Er bog im letzten Moment nach links in die Maybachstraße ab. Dieses Fahrverhalten kam den Beamten verdächtig vor und so stoppten sie den Wagen und kontrollierten Fahrer und Fahrzeug.

Sie fanden in dem VW Touran 34 Paletten eines Energy-Drinks, 18 Liter-Flaschen Whisky und sechs Liter-Flaschen Kräuterlikör. Der Einkaufswert beträgt samt Pfand zirka 1.700 Euro.

Bisherige Ermittlungen haben ergeben, dass die Getränke in einer Stuttgarter Diskothek gestohlen wurden. In der Diskothek arbeitet ein 42-jähriger Bekannter des 43-jährigen Mannes als Lagerist. Der 42-Jährige hatte die Getränke an den Hinterausgang zum Abtransport bereitgestellt, der 43-Jährige hatte sie mit seinem VW Touran abgeholt.

Die Ermittlungen dauern an.

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.