Stuttgart Stau-Hauptstadt

 

Wie u.a. Spiegel Online heute berichtet, stehen die Autofahrer im deutschen Städtevergleich in Stuttgart am längsten im Stau. Im Durchschnitt braucht man im Kessel tagsüber bzw. in der Rushhour 1/3 länger für eine Strecke als zu anderen Zeiten. Danach kommen Hamburg, Berlin, Köln und München.

Es zeigt sich, auch wenn es jetzt für Stuttgarter sicher keine Überraschung ist, dass der irgendwann gut gemeinte Cityring nicht wirklich weiterhilft und auch die (meiner Meinung nach) sinnvolle Verbannung des LKW-Durchgangsverkehrs aus der Innenstadt keine Erleichterung bringt.

Ermittelt wurden die Daten vom Navi-Hersteller Tom Tom, der die Bewegungsdaten von (freiwillig teilnehmenden) Usern auswertet.

8 Comments

  • Tobsen sagt:

    übler abfuck ey.. bin vor 2 wochen das erste mal wieder auto gefahren seit über einem halben jahr und stand prompt 45min stau als ich zu meinen eltern wollte. und das von s-west nach sonnenberg weil die mongos nen bagger auf höhe waldfriedhof stehen lassen haben und der alles aufgehalten hat. purer hass!

  • Boomin Granny sagt:

    Abgesehen von dem verwerflichen Schimpfwort in deinem Kommentar, verehrter Herr Tobsen: Was meinst du, wieviele von denen, die da mit dir im Stau standen da in dem Moment WIRKLICH lang fahren mussten? Also ich meine die, die nicht zu ihren Eltern wollten (ich unterstelle jetzt mal, dass du da nicht ohne Vesper und Schlafsack einzupacken mit Öffentlichen hin kommst). Das Problem sind nicht irgendwelche Bagger und Baustellen, dass Problem ist, dass hier jeder mit seinem SUV vom Bäcker zum Metzger und wieder zurück fährt und dazwischen noch die Kinder abholen und ins Nagelstudio. Davon gehen die Straßen kaputt und dann muss man baggern. Verstehste? Ich erinnere nur an den CDU-Stadtrat, der der Müllabfuhr verbieten wollte, den Müll abzuholen, weil er da gerade mit seinem Auto durch wollte. Geht’s eigentlich noch? Autofahrer sind echt so dermaßen rücksichtslose Laffel. Und das Schlimmste: Sobald ich in so eine Karre steige, mutiere ich selbst zu einem schreienden Etwas, das denkt, ich müsste jetzt sofort meine eigene Straße haben. Dein Kommentar könnte also genau so von mir stammen. Und jetzt muss ich auf die S-Bahn. Freundliche Grüße, Granny.

  • schdi sagt:

    grandioses Bild!!

  • Ken™ sagt:

    1. welt probleme von leuten, die eigentlich gar nicht auto fahren… 😀

  • Larsimodo sagt:

    Hahaha ….Mongos!!!

  • martin sagt:

    word word word boomy. und der cduler war geil. wie er geheult hat, dass er auf seiner arbeit von degerloch zum herdweg oder sonst wohin blockiert wird von der müllabfuhr.

  • Schaluer Tom sagt:

    Genau, die N-O Umfahrung bringt nix, S21 bringt nur LKW Stau, Strassen bauen bringt noch viel weniger. Wäre ja noch schöner wenn da einer käme mit etwas das uns das Aufregen über die verstopften Straßen nehmen würde.

  • TG sagt:

    Ich fahr täglich mit der Freak-Show, a.k.a. S-Bahn…überleg mir aber, trotz Stau wieder mit dem Auto zu fahren. Da riechts nämlich weder nach Alk, Schweiß oder Kotze und ich muss mir nicht anderer Leute dummes Gequassel anhören.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.