Zapata once again

zapata-lehmhalle

Uiuiui, das Zapata scheint dem immer noch neuen OB doch was zu bedeuten. Vielleicht auch der Startschuss fĂŒr neues Umdenken bzgl. Nutzung von leerstehenden RĂ€umen? 

OB: Kuhn: Nachnutzung fĂŒr Zapata wird schnell geprĂŒft

OberbĂŒrgermeister Fritz Kuhn macht sich fĂŒr eine rasche Nachnutzung des ehemaligen Zapata als Kulturstandort stark. „Bei dem Mangel an Spielorten fĂŒr die freie Tanz- und Theaterszene, aber auch fĂŒr die attraktive Musikszene in Stuttgart können wir nicht einfach zuschauen, wie diese Location verloren geht“, sagte Kuhn am Dienstag, 5. MĂ€rz.

Zusammen mit KulturbĂŒrgermeisterin Susanne Eisenmann wird Kuhn bereits in der kommenden Woche GesprĂ€che mit dem Vermieter des Areals sowie verschiedenen Vertretern der Kulturszene und möglichen Veranstaltern fĂŒhren.

„Wir brauchen schnell ein Nutzungskonzept“, fĂŒgte Kuhn an, „dann stellen wir die GelĂ€ndegĂ€ngigkeit sicher.“ Der OberbĂŒrgermeister will, dass zuerst ĂŒber Inhalte gesprochen wird und nicht von vornherein Auflagen und Regeln solche Diskussionen verhindern. „Technik hat eine dienende Funktion und folgt dem Inhalt“, so der OB.

Außerdem wird es auf jeden Fall am 22. MĂ€rz ein Zapata-Closing-Party geben. Drei Floor, Techno, House Electro mit Klangkarussell und so.

11 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.