In the City Of Gram

Back from Köfteland, Espresso-Laden und Gerber-Baufortschritt begutachten. Bei Stuttgarter Porno-Produktionen mĂŒssen in Zukunft die Dialoge umgeschrieben werden:

“Warum liegt hier eigentlich Beton?” (Im Hintergrund ein Chor: Ooooh, Beddo!)

“Warum hast du eigentlich einen Bauhelm auf?” (Im Hintergrund Titelmelodie von Bob der Baumeister)

“Blas mir doch einen…” (Im Hintergrund irgendwas von Andrea Berg)

Drei Lieder in drei Sekunden, das sind harte Cuts, die kann nur das ChamÀleon Emilio. Und nun eine lose Sammlung, was sich so in den letzten zwei Wochen auf einem Fotoapparat angesammelt hat. Gram-Fans kennen das meiste schon. Folge uns und wir folgen dir. Vielleicht.

Gestern Abend, Sebastian Turner ist noch in der Stadt und hat ein Loft in der Wilhelmsstraße bezogen.

Er kann einfach nicht loslassen. Wie ich morgens am Wochenende derzeit nicht von einen Big Rösti. Im Mac sieht man auch immer die neuesten Trends straight Aula Cannstatt und Neukölln.

Ich frag mich seit zwei Wochen, was das Glumb am Fuß soll, geschneit hat es da noch nicht. Big Rösti war gut, Pommes fĂŒr Nachbar.

Bleiben wir beim Essen und kommen zum Thema Stadtentwicklung. Muss mich nach wie vor wundern, wie aus der Fressgasse die Chinatown-Fressgasse wurde.

Zumindest im Obergeschoss. Unten stinkt es nach wie vor nach Fisch. Auf irgendetwas muss auch in Stuttgart Verlass sein, in einer Stadt, in der nicht mal mehr jeder bei der SSB Zutritt hat.

Mit New Balance kommsch hier ned nei. Ich prangere das an. Wie wird das hier nur weitergehen hier? Wahrscheinlich so:

Schon im Januar mein Lieblingsplakat des Jahres: “0711Suites: In diesem denkmalgeschĂŒtzten GebĂ€ude entstehen moderne Boutique Apartments mit hohen Renditechancen.”

In diesem Satz ist alles drin! Aber auch wirklich alles! ThatÂŽs all about STGT. Die Kundschaft wartet schon um die Ecke, und braucht offensichtlich wirklich etwas GrĂ¶ĂŸeres.

Zuerst das Auto, dann die richtige Bude. Ich hab ne halbrichtige Bude, dafĂŒr kein Auto, aber Car2go:

Die Tage das KĂ€rtle abgeholt, aber noch nicht probiert. Erfahrungsberichte anyone? Guck aber dauernd schon auf die App, ob ein Wagen in der NĂ€he ist. Auch diese App kann sĂŒchtig machen. 928m, 423m, 35m, geil, nehm ich, muss aber gar nirgends hin.

Doch heute Abend in die SchrÀglage, hoffe die Schneeketten sind in der Minutenpauschale drinne. Davor geh ich kurz ins Transit. Da ist jetzt ab und zu italienische Nacht, zumindest wenn Swist ein italienisches Lied auflegt.

Auch ein schöner RĂŒcken kann weh tun und danke nochmals an Daniele und Fabrizio vom People fĂŒr diese abartige coole Weihnachtsfeier letzte Woche. Man hatte ich Spass. Nicht ganz so viel Spass macht es morgens durch ein tristes HSV zu laufen. Aber schon voll aaaaaaawww.

ThatÂŽs it, wir schalten zurĂŒck auf die Baustelle.

17 Comments

  • Priceless: der Porsche vor dem ktv Flagshipstore.
    Pricelesser: dass ich nicht der einzige Depp bin, der auf seine Car2Go App guckt, wo theoretisch, nur fĂŒr den Fall dass, nicht dass ich wollte, aber wenn ich wollte, der nĂ€chste Karren steht, um zum DJ-Roulette mit DJ EULmilio zu dĂŒsen.

  • Was ist das denn, was der mit der blauen Hose da ĂŒber den Schuhen hat? Ich blick’s nicht.

  • martin sagt:

    ich doch auch nicht. frag mal bei der fashion week in berlin.

  • JMO2 sagt:

    Vielleicht ist die Buchse so lang und er hat sie umgekrempelt? “Weisch, in GrĂ¶ĂŸe XXXL war se halt 15 Euro billiger und so…”

  • Maze sagt:

    Sieht aus wie nen umgeschlagener Schneefang von nen Snowboardhose. Ich mach das beim Borden immer damit der nicht so vollgesaut wird. Aber Schulstrasse Style is halt schon geil!

  • martin sagt:

    du hast recht, das ist die lösung. war morgens um halb 6 oder so und die waren garantiert auf dem weg in die berge und haben sich noch gestÀrkt. fett, rÀtsel gelöst.

  • Langweilig! Das muss doch irgendein irrer Trend sein, fĂŒr den ich zu alt bin! Ach mĂ€nno!

  • Ach und: das Herrchen wird sich noch wundern -“Bitte keine Tiere im car2go befördern. Es sei denn, diese befinden sich in einem geschlossenen KĂ€fig, der im Kofferraum untergebracht ist” steht im Benutzerhandbuch.

  • Horscht sagt:

    Die in den car2go integrierte App zur Überwachung des Fahrverhalten ist top! Je besser man fĂ€hrt, desto grĂ¶ĂŸer wird der Weihnachtsbaum, bis irgendwann Geschenke drunterliegen. Man darf nur nie bremsen…

  • stegoe sagt:

    Ich hab auch schon öfters mal auf der C2G-App gecheckt, was in der NÀhe so rumsteht. Und dabei hab ich mir noch nicht mal nen Account bei denen geklickt.

  • Pana sagt:

    Ich finde das Bild ausm Heusteigviertel garnicht so trist. Das Bild hat was!

  • franzi sagt:

    ich kuck auch immer wieder drauf und ich bin tatsĂ€chlich auch schon gefahren! allerdings hab ich mich ein bissle dĂ€mlich angestellt: hab ewig gebraucht, bis ich geblickt habe, dass das auto schon an ist, weil es keine motorengerĂ€usche gab… 😀
    nur die sache mit der abrechnung find ich noch ein bissle undurchsichtig.

  • martin sagt:

    liebe franzi, ich bin echt froh dass du das sagst und mir genau dasselbe gestern ein bekannter hat, dem es genauso ging. danke euch zwei, weil ich hĂ€tte mich sonst beim debĂŒt genauso blöd angestellt 🙂

  • whatever sagt:

    Meine ganze Firma probiert gerade Car2go aus, ich wĂŒrde behaupten dass das jedem am Anfang passiert. Anscheinend gibt es zwei unterschiedliche Autos, der eine geht ab wie aus, der andere ist eher lahm. Vor allem freuen sich alle dass se nach dem Saufen das Auto nicht mehr holen mĂŒssen! 😉

    Wegen der Snowboardhose, geht mal in die Berge, da machen das alle nach dem Boarden, warum hab ich bis jetzt noch nicht verstanden. Aber sowas im McDo zu sehen hĂ€tte ich jetzt schon auch krass gefunden! 😉

  • Mox sagt:

    @whatever
    Wer kein Bock hat mit den Strassenschuhen auf der Hose rumzulaufen, und wenns blöd lĂ€uft sich klassisch lang zu machen, der schlĂ€gt die Hose besser um 😉

    Der Schneefang der Hose (Dieses wie Stulpen ausehende Zeugs da unten) hat sich dafĂŒr einfach als praktisch erwiesen. 😉

    Und zum Car2go: Man bekommt 15 frei Minuten gutgeschrieben, wenn man ein Auto an die Ladestation hÀngt, das unter 50% Akkustand hat. Bei unter 30% sogar 25 Minuten..

    https://www.car2go.com/de/stuttgart/was-kostet-car2go/

    Also Martin, schau in jedes rein was du findest und schließ‘ es ggf. zwei Straßen weiter an, dann kannste fett Zeit (an)sparen. Voll schwĂ€bisch 😉

  • wally sagt:

    weil die meisten snowboardhosen zu lang sind rutschen diese unter die boots und zerflÀddern dann. deshalb wird das nach oben gekrempelt.

    solch breite und lange hip hop snowboard hosen sind jedoch mittlerweile out und man trÀgt skinny das ist der sog. gypsie style. abgerundet wird der style durch lange haare und bÀrte und optimalerweise mit einem flanellhemd.

    jetzt wisst ihr ein wenig bescheid was der shit ist.

    in diesem sinne tight pants wide stance…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.