Donuts und Blumentöpfe

Famoser großer Tag, in einer Woche, in der man auch den zweiten Teil von “Sieben” hätte drehen können in Stuttgart. Zum einen eröffnet heute (vielleicht ein Grand Opening?) der erste Donut Laden in Stuttgart. Und zwar von Tasty aus Frankfurt, ein junges Unternehmen, und nicht von Dunkin’. Und zwar in der Silberburgstraße 148, das ist ungefähr auf der Höhe Jumps Sports, die Älteren erinnern sich, die Jüngeren halt nicht, irgendwo im Block zwischen Rotebühl und Herzogstraße.

Wer nicht weiß, was ein Donut ist, soll auch Menschen geben, die nicht wissen wer Gott ist, okay, das kann je nach Definition und Sichtweise schwierig sein, hilft die Presse-Mitteilung weiter: “Kleines, rundes Kuchengebäck in unendlich vielen Variationen, mit einem Loch in der Mitte – gefüllt, wie auch ungefüllt, warten auf den Kunden.” Babaaaam!

Die Tasty-Boys, den Stuttgarter Laden führt übrigens ein Herr namens Tim Kesel, sind scheinbar freundliche Leute. So schrieben und schroben sie weiter in der PR: “Hiermit möchten wir euch herzlich einladen darüber zu berichten.”

Grandios! Ich bin noch nie meinem Leben herzlich eingeladen worden darüber zu berichten! Geht sonst eher immer in die Richtung: “Ey, kannste ins Flyerghetto machen? Wäre voll gut!” Oder: “Toller Blog! Muss man echt sagen! Weiter so! Also jetzt hör mal zu, ich hab hier ein fettes Electro-Video gemacht/bin ein geiler DJ/sowieso ein geiler Typ, könnt ihr da was posten?”

Toller Donut-Laden! Muss man sagen! Weiter so! Ich sag´s nur, weil ich mich dunkel an #foodporn #diskussionen erinnern konnte, in denen es darum ging, warum es hier noch keinen Donut-Laden gibt. Jetzt habt ihr einen. Wie gesagt von Tasty und nicht von Dunkin´, weil das angeblich nicht so einfach ist, man muss immer gleich eine Trilliarde Dunkin-Läden in einer Stadt aufmachen und nicht einen. Heißt es. Seh gerade, gibt auf FB eine Initiative Pro Dunkin Donuts Stuttgart. Oh Gott.

Tasty – Kleines, rundes Kuchengebäck mit Loch (Kaffee gibt´s auch, alles Togo) 
Silberburgstraße 148
www.tastydonuts.de

—-

So, jetzt möchte ich herzlich zu Blumentopf einladen. Haben ein neues Album namens “Nieder mit der GbR” draußen und sind heute Abend im LKA.

Die Tour ist gestern in Ulm gestartet und gibt sogar noch ein paar Karten für 26 Euro, bitte dann z.B. im Karstadt, 3. Etage, Königstraße 27 holen.

Ob die Töpfe danach zur Afterhour gehen, steht heute morgen noch in den Sternen. Einfach mal im Toni oder in der Schräglage Ausschau halten, falls man Blumentopf-Fan sein sollte. Oder im Transit, da feier ich meine vier Comunio-Punkte mit vier Koreas. Oben drüber in der Corso Dancehall für alle, in der KTJ-Küche House für alle, im Climax auch und das wars. Happy Donnerstag.

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.