Appsight

Nightlife-Apps gibt es mittlerweile ein paar, das eine oder andere haben wir hier auch schon vorgestellt.¬†¬†Oder doch nur eines? Ich wei√ü es nicht mehr. Jedenfalls gibt es seit vergangener Woche appsight¬†sowohl f√ľr iPhone als auch Android, entwickelt von zwei Stuttgartern¬†eine kleine Anwendung, die dir grob gesagt in Realtime sagt, wo jetzt was geht und wo nicht. Darauf haben sicherlich einige gewartet, genauso viele werden sich davor f√ľrchten (falls sich das durchsetzen sollte). Ich sehs kommen: Club, Mitternacht, bl√∂d gesagt, gerade erst aufgemacht, noch kaum Leute da, und schon wird geht es los. Lass dich leiten von der App.

Weiter im Infotext: “Besucherzahlen, Altersdurchschnitt und Geschlechterverteilung sind die entscheidenden Informationen welche die App so besonders machen. Der Nutzer findet dadurch die ideale Location angepasst an seine derzeitigen W√ľnsche.

Die Live-Informationen werden durch Check-Ins der einzelnen Nutzer erfasst und gesammelt, um anonym der Nutzerschaft der App bereitgestellt zu werden. Dadurch entsteht in der App ein Live-Profil der jeweiligen Location oder Veranstaltung. Unterschiedliche Filtermodi sollen den Nutzern helfen schnell und einfach das Gesuchte zu finden.”

Hab mir das mal draufgemacht, passiert nat√ľrlich Dienstagmittag nicht viel und wird sowieso erst funktionieren wenn sich das mal ein paar Hundert, Tausend, Million geladen haben. Bis dahin halt die Lage auf Facebook checken.

Sind eigentliche alle Locations gelistet, allerdings sagt mir das Designmässig nicht recht zu, ziemlich dunkel auch alles, wenn man bedenkt, dass der User seine Fakten im Club eingeben soll.

Die Clubs k√∂nnen √ľbrigens √ľber einen Premium-Account ihre Veranstaltungen auf dem dazugeh√∂rigen Portal www.appsight.de eintragen, die dann auf der App landen. Mehr dazu auch auf der n√§chsten Seite und am besten am Wochenende selbst mal probieren.

www.appsight.de

Stuttgarter entwickeln App f√ľr Stuttgarter, die den Partyg√§ngern entscheidende Live-Informationen zur Clubwahl bereitstellt.

Zwei junge Unternehmer aus dem Raum entwickeln ein soziales Netzwerk f√ľr Partyg√§nger. Mit der AppSight App wird es erstmals m√∂glich sein, auf Live-Informationen der Locations im Umkreis zugreifen zu k√∂nnen, dadurch soll die Entscheidung erleichtert werden in welchen Club oder in welche Bar es gehen soll. Besucherzahlen, Altersdurchschnitt und Geschlechterverteilung sind die entscheidenden Informationen welche die App so besonders machen. Der Nutzer findet dadurch die ideale Location angepasst an seine derzeitigen W√ľnsche.

Die Live-Informationen werden durch Check-Ins der einzelnen Nutzer erfasst und gesammelt, um anonym der Nutzerschaft der App bereitgestellt zu werden. Dadurch entsteht in der App ein Live-Profil der jeweiligen Location oder Veranstaltung. Unterschiedliche Filtermodi sollen den Nutzern helfen schnell und einfach das Gesuchte zu finden.

Aber auch an Veranstalter und Gastronomiebetreiber wurde gedacht. Mit einem Premium-Account bei AppSight k√∂nnen diese ihre Veranstaltungen auf dem dazugeh√∂rigen Onlineportal www.appsight.de eintragen. Die eingetragenen Veranstaltungen werden dann in der App den Nutzern angezeigt, f√ľr Veranstalter und Betreiber bietet die App somit eine weitere M√∂glichkeit ihre Veranstaltungen dem Zielpublikum bekannt zu machen.

F√ľr jeden Check-In erh√§lt der Nutzer Punkte, bei Basis-Clubs einen Punkt und bei Premium-Clubs f√ľnf Punkte. So werden gezielt Anreize gesetzt, um die Community auf die Premium-Clubs aufmerksam zu machen. Au√üerdem haben Premium-Clubs die M√∂glichkeit durch die Live-Auswertung der Daten Ihre Zielgruppe genauer kennen zu lernen. Die gesammelten Punkte dienen zur Freischaltung weiterer innovativer Funktionen oder auch zur Teilnahme an Gewinnspielen. Ein in die App integriertes Ranking soll die Nutzer motivieren, sich einzuchecken und mit den eigenen Freunden oder anderen Partyg√§ngern in einen Wettstreit zu treten.

Die App ‚ÄěAppSight‚Äú steht f√ľr die User kostenlos und werbefrei f√ľr iOS und Android ab dem 13.10.2012 zur Verf√ľgung. In der Anfangszeit ist der Dienst auf den Raum Stuttgart begrenzt und wird in einer Launchnacht von den Unterst√ľtzern von ‚ÄěAppSight‚Äú im Stuttgarter Nachtleben bekannt gemacht.

8 Comments

  • kutmaster sagt:

    Hups… Romy S. Logo beim Wurst & Fleisch?

  • MarcusKpunkt sagt:

    Toy mit Boa-Logo ist heftiger ūüėČ Oder Oblomow mit L’Oasis-Logo ūüėÄ

  • LiquidBlue sagt:

    Zeigt die einem eigentlich nur die Events und Clubs im Umkreis (10km) vom aktuellen Standort an? Ist das richtig? Was mach ich wenn ich in Plieningen stehe?

  • MichaG. sagt:

    @ Kutmaster & MarcusKpunkt: Ja das ist uns leider auch schon aufgefallen, danke f√ľr die Info. Wir arbeiten daran ūüôā

    @LiquidBlue:
    Du kannst auf “filtern” den Umkreis im Moment noch bis max. 20km einstellen.

  • LiquidBlue sagt:

    @Micha
    Standardmäßig ist bei mir 5 km eingestellt und lässt sich auf 10 km erweitern. Sagt zumindest die Anzeige. Jeweils unter filtern bei Locations und Events.

  • DK sagt:

    @LiquidBlue
    Ich habe aber gesehen, dass man in den Filteroptionen weiter hinten den aktuellen Standort ausschalten und eine Stadt in der gesucht werden soll eintragen kann. So kannst auch aus Plieningen schauen, was in Stuttgart los ist.

  • LiquidBlue sagt:

    @DK
    Perfekt, danke!

  • Daniel sagt:

    Hallo zusammen,

    an dem Performance Problem mit den Logos in der Locationsansicht sind wir dran und hoffen das baldm√∂glichst mit dem n√§chsten Update l√∂sen zu k√∂nnen ūüôā
    Ebenso wie ein paar weitere Kleinigkeiten zur Verbesserung der Usability.

    Wir freuen uns weiter √ľber jedes Feedback um die App f√ľr euch m√∂glichst perfekt zu gestalten!

    Viele Gr√ľ√üe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.