40 Dinge, die man als Läufer gemacht haben sollte

(Das waren schlimme Zeiten am Bärensee.) 

Über einen Retweet von laufen-in-stuttgart.de, die wir Anfang der Woche hier vorgestellt haben, bin ich auf einen schönen Blogpost von Diana aus Hamburg gestossen. Die Dame ist Personal Trainerin und hat eine Liste erstellt, die man ihrer Meinung nach als Läufer abhaken sollte. Fand ich eine tolle Idee und viele Punkte hab ich bereits hinter mir erfüllt. Sie hat mir erlaubt, die Liste zu kopieren. Danke.

1. Laufen bei strömendem Regen (was Ihr dabei nicht mithaben solltet: iPod touch oder iPhone).
Passiert immer mal wieder 
2. Laufen mit Wut im Bauch (die ist später nämlich weg).
Normal
3. Laufen bei Glatteis (auf eigene Gefahr …).
Jein, sehr fester Schnee, schon gemacht, schon hingebrettert
4. Laufen im Schnee (ich schwöre Euch, Ihr werdet Todesmuskelkater haben).
Ja, aber kein Todesmuskelkater 
5. Einen Long-Jog mit dem besten Freund, der besten Freundin (erstaunlich welch tiefgründige Gespräche man währenddessen führen kann, der Lauf selbst gerät völlig in den Hintergrund).
Yep, mit Moritz, mein erster Drei-Stünder 
6. Wiederholt bergauf und bergab laufen.
Stgt, what more can I say? 
7. Wiederholt Treppen rauf- und runterlaufen (dabei stoisch diesen »Ist-die-bescheuert?-Blick« anderer Läufer und Spaziergänger ignorieren …).
Nein
8. Einmal hinfallen (bluten ist okay, Knochenbrüche sind passé – kriegt Ihr das hin?).
Ja, neulich erst
9. Mit einem Reh sprechen, das Eure Laufbahn kreuzt.
Ich rede nicht mit Tieren. 
10. Hasenfamilien aufscheuchen.
Nein
11. Einem Hund Angst einjagen.
NEIN, NEIN, NEIN! 
12. Sprüchemachern oder nebenherlaufenden Freaks den Mittelfinger zeigen und unverschämt grinsend weiterlaufen.
Nee
13. Laut singen, während einem eine 10-köpfige Laufgruppe entgegenkommt.
Gute Idee eigentlich 
14. So tun, als sei man Usain Bolt – für 9,58 Sekunden.
Nee
15. »Maaaaan, das tut mir in den Ohren weh!« einem Nordic Walker entgegenrufen.
Noch bessere Idee. Kann man auch andere Sprüche bringen. “Ist das Sport wft?” 
16. Langsamer laufen, um sich überholen zu lassen.
Ja, auch weil man merkt, dass man eh das Tempo des hinteren nicht halten kann 
17. Schneller laufen, um sich nicht überholen zu lassen.
Wenn man gut drauf ist, schon passiert 
18. Laufen mit wirrer Langzeit-EKG-Verkabelung.
Was ist eine wirre Langzeit EKG-Verkabelung? 
19. Laufen nach einer ganz harten Partynacht.
Leider Alltag 
20. Laufen am eigenen Geburtstag.
Lass ma überlegen… Nee, glaub nicht. 
21. Laufen ein paar Stunden vorm Jahreswechsel.
Silvesterlauf normal 
22. Laufen bei –8° C.
Ja 
23. Laufen bei +37° C.
Ja
24. Laufen in einem fremden Land.
Gibt nix besseres.
25. Laufen am Strand.
Ja so fast, nicht direkt, Promenade 
26. Euch beim Laufen verlaufen.
Klar, im Bärenseewald. Musste aber nicht die Polizei rufen 
27. Einen Fahrradfahrer überholen.
Bergauf kommt es ab und zu vor 
28. Je nach Lauferfahrung ein komplettes Album von Roxette, Queen oder Metallica durchhören.
Ich höre keine Musik beim Laufen. 
29. Alleine im dämmernden Wald laufen und es bereuen, dass Ihr so oft »Blair Witch Projekt« gesehen habt (Was sind das für komische Zeichen überall?)
BWP nicht gesehen, aber ich krieg Angst bei Dämmerung und noch mehr im Dunkeln 
30. Auf gesperrten Wegen laufen.
Geht manchmal nicht anders 
31. Irgendwo ins Ziel laufen – egal auf welchem Rang.
Klar
32. Gegen den Wind laufen.
Leider
33. Mit dem Wind laufen.
Läuft
34. Rückwärts laufen.
Nein
35. Zu spät kommen und sagen »Sorry, irgendwie hab ich beim Laufen die Zeit vergessen …«
Nein, bin immer pünktlich. Ich hasse Unpünktlichkeit 
36. Tagelang über ein Problem grübeln und während des Laufens plötzlich DIE ULTIMATIVE Lösung finden!
Joah auch, eher aufm Klo 
37. Euren Eltern, Freunden und Kindern einmal den Gefallen tun und sagen: »Ja, Ihr habt recht: Ich bin süchtig!«
War noch nie ein Thema. 
38. Während des Laufens weinen (aus Freude, Wut, Trauer, die Gründe sind egal …)
Ja
39. Laufen für einen guten Zweck.
Ja
40. Laufen für Euch selbst.
Deswegen läuft man. 

Weitere Vorschläge?

http://koerpergold.blogspot.de

www.koerpergold.de

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.