Moog I

Hat schon jeder Depp heute gesehen, muss aber kurz auf dem größten deutschen Techno-Blog erwähnt werden (nächste Übersicht kommt, jajaja): Robert Moog, Pionier der elektronischen Musik und Erfinder des Moog-Synthesizers, einer der ersten weitverbreiteten seiner Art, wäre heute 78 geworden und Google hat ihm zu Ehren ein schönes Tool eingerichtet.

Nee, nicht nur das obige Bildchen, wie ich Depp erst dachte, man kann darauf auch rumspielen und rechts recorden. Habs erst null geblickt, bis mich SC Chris drauf aufmerksam gemacht hat. Lag vielleicht auch daran, dass es zumindest auf meiner alten Mac weder mit Safari noch mit Firefox ging, dagegen mit Chrome auf dem PC. Viel Spass.

Update, Tutorial.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=N7AHvrKCTlA[/youtube]

 

3 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.