Schlagerparade

Steilvorlage Schlager. Kann man nat√ľrlich vieles dran merkw√ľrdig finden, wenn man selber nicht Zielgruppe ist. Aber bei der Ank√ľndigung der Schlagerstarparade 2012 fallen einem schon ein paar Dinge auf. Und nicht alle davon sind geriatrisch bedingt.

So wusste ich gar nicht, dass SWR bis Vier geht. Dachte eigentlich bei Drei ist Schluß und Eins ist die unterste Stufe. Find’s auch gut, dass die Veranstaltung mal nicht von Red Bull und Intro präsentiert wird, sondern von Neue Post und einem Shopping-Kanal.

Schleyerhalle finde ich ambitioniert, wird aber bestimmt voll. Gut gefallen mir die auf Website und Plakat mit sogenannten St√∂rern hervorgehobenen consumer benefits: Zwei gro√üe Videow√§nde! Das Original! Alle K√ľnstler singen live!¬†Kann man 1:1 auch auf die HipHop Open Poster beppen. Ich sag nur: ‚ÄěEinlass¬†12.30 Uhr – Beginn 14.00 Uhr – Ende ca. 21.00.‚Äú Der Letzte macht das Licht aus!

Line-up ist auch vom Feinsten. Zumindest in der zweiten Halbzeit. Versuche gerade mal, ohne Wikipedia mein eigenes Halbwissen aus der Schlagerwelt abzurufen:

Roland Kaiser. Sieben F√§sser Wein? Manchmal m√∂chte ich schon mit Dir? Der schlimme Finger unter den Schlagers√§ngern. Eindeutig zweideutig. Parental Advisory‚ÄĒExplicit Content.

Andrea Berg ‚Äď oder auch Frau Ferber. Quasi die Stiefmutter von Gomez, Tasci und Hleb, weil ihr Mann ja der Ziehpapa und Manager ist. Au√üerdem leider auch der Viel-Geld-M√§zen des gr√∂√üten Kickers-Konkurrenten im Aufstiegskampf: Ponyhof Gro√üasselbach, wie wir unfairen Blauen w√ľst sagen. Musikalisch wei√ü nicht. Optisch sagte neulich ein liebgewonnener Mensch zu mir, der auf Andrea Bergs Hochzeit musste: ‚ÄěDie hat klasse Beine. Und nach oben hin wird‚Äôs immer schwieriger.‚Äú

Katja Ebstein ‚Äď Wunder gibt es immer wieder. Wundersch√∂ner Refrain. Kam in meiner Kindheit oft in der ZDF Hitparade und sieht seitdem gut konserviert aus, als sei es noch 1974.

Mary Roos ‚Äď ihr gr√∂√üter Hit war glaube ich Gottlieb Wendehals, alias Werner B√∂hm. Wir erinnern uns (und hassen uns jetzt gleich daf√ľr, dass wir diesen Ohrwurm nimmer loskriegen) : ‚Äějetzt geht es los, mit ganz gro√üen Schritten und Erwin fasst Rita von hinten…‚Äú Mary war mit dem One-Hit-Wonder und Polonaise Blankense Interpreten verheiratet. Gab glaub ne √ľble Schlammschlacht. Goldene Blatt Leser wissen mehr.

Matze Reim ‚Äď verdammt ja oder verdammt nein? Riesenhit. Dann Riesenabsturz. Dann Riesencomeback als Werbemaskottchen f√ľr Sixt mit dem Riesen-Remake ‚ÄěVerdammt ich miet dich.‚Äú Wenn Werbung witzig sein muss, greift man halt in den Grabbelsack der Kultur und zieht was Totgeglaubtes raus.

Dann tritt ne Menge Zweite-Liga, unteres Mittelfeld auf: Claudia Jung, Andy Borg., Fantasy. Die Alemannia Aachens und SC Paderborns des deutschen Schlagers. Nichts Genaues weiß man nicht und das ist auch gut so.

Ja und dann noch viel Schwenkvieh. Festivalfutter. Was halt beim Southside auch so morgens um 11.00 Uhr spielt. Oder who the f**k sind Andreas Gabalier, Christian Lais, Olaf und Nick P.?

UiUiUi “Wir teilen uns die Garderobe” Und das Viagra?
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=7LVYWtumcO8&feature=relmfu[/youtube]

30 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.