Berlin Boombox

Den grĂ¶ĂŸten Stadtteil von Stuttgart supporten wir immer gerne, so oft wir können, so gut wir können. Der ehemalige Stuttgarter und Designer Axel Pfaender hat die Berlin Boombox aus Pappe entworfen, weil er ein gutes Soundsystem fĂŒr sein iPhone gesucht hat ihm das gĂ€ngige Angebot auf dem Markt nicht gefiel.

Die Boombox ist aus stabiler Wellpappe konstruiert und die Grafik von Axel bedruckt. “Sie kommt inklusive Stereo-VerstĂ€rker und Lautsprechern, wird gefaltet geliefert und ist im Handumdrehen zusammengesteckt”, schreibt er uns. Außerdem funktioniert sie nicht nur mit einem Apple-GerĂ€t, sondern mit jedem anderen Telefon und MP3-Player via easy Klinke-Stecker, Else.

Allerdings ist die Boombox momentan noch nicht erhĂ€ltlich und wird erst in Serie gehen, wenn via Klickstarter genĂŒgend Cash zusammen kommt.  Man kann sie auf Kickstarter zum Vorzugspreis von 50 Dollar ordern (Geld wird erst gebucht wenn das Projekt save ist), spĂ€ter soll sie 59 Euro kosten.

Mehr Infos hier oder hier

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.