Berlin Boombox

Den gr√∂√üten Stadtteil von Stuttgart supporten wir immer gerne, so oft wir k√∂nnen, so gut wir k√∂nnen. Der ehemalige Stuttgarter und Designer Axel Pfaender hat die Berlin Boombox aus Pappe entworfen, weil er ein gutes Soundsystem f√ľr sein iPhone gesucht hat ihm das g√§ngige Angebot auf dem Markt nicht gefiel.

Die Boombox ist aus stabiler Wellpappe konstruiert und die Grafik von Axel bedruckt. “Sie kommt inklusive Stereo-Verst√§rker und Lautsprechern, wird gefaltet geliefert und ist im Handumdrehen zusammengesteckt”, schreibt er uns. Au√üerdem funktioniert sie nicht nur mit einem Apple-Ger√§t, sondern mit jedem anderen Telefon und MP3-Player via easy Klinke-Stecker, Else.

Allerdings ist die Boombox momentan noch nicht erh√§ltlich und wird erst in Serie gehen, wenn via Klickstarter gen√ľgend Cash zusammen kommt.¬†¬†Man kann sie auf Kickstarter zum Vorzugspreis von 50 Dollar ordern (Geld wird erst gebucht wenn das Projekt save ist), sp√§ter soll sie 59 Euro kosten.

Mehr Infos hier oder hier

4 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.