Neuer lokaler TV-Sender: Pier111.TV

Nicht ganz unspannend: Der regionale Fernsehsender Pier111.TV sendet seit Anfang letzter Woche im digitalen Kabelnetz der Kabel BW, sprich mit einem digitalen Kabelempfänger kann man das (bislang zumindest noch schwer heavy rotierende Programm) abrufen (Kanal K38, Frequenz 610 MHZ). Hab jetzt selbst noch nicht reingeguckt bzw. weiß überhaupt nicht ob das mit meinem Receiver empfangen kann, blick bei dem ganzen TV-Digital-und-jetzt-in-HD-Quatsch noch so richtig durch.

Konzept klingt gut bzw. zumindest anders als das was man vom (regionalen) TV kennt. “Junge Künstler und etablierte Medienunternehmen können Pier111.TV nutzen und ihre Filme kostenlos ins Fernsehen bringen. Ihre Filme können sie auf der Homepage des Senders unter www.pier111.tv hochladen. Nach positiver Prüfung des Inhalts durch die Redaktion, darf der Film ins Programm. Zudem können die Filmemacher Produkte rund um ihre Filme (z.B. Plakate, Musik, DVDs) im Onlineshop verkaufen”, erklären die Macher. Das wäre ein einzigartiges Konzept bislang in Stuttgart und du bist mein Stern sowieso. Scherzchen. Kenne sowas von hier oder überhaupt noch gar nicht.

Zwischen den Kurzfilmen und Dokumentationen verschiedener Regisseure und Produzenten befinden sich auch Eigenproduktion aus dem Hause Pier111, wie z.B. aktuell die Doku-Reihe “Zwischenstop Stuttgart”, die Künstler auf Durchreise porträtiert, Teil eins geht über ein “Varietepärchen” das für eine Spielzeit im Friedrichsbau aktiv ist.

Weiterhin heißt es in der Pressemitteilung:  “Die Macher von Pier111.TV verknüpfen viel mit der Standortentwicklung in Sachen Medien. „Obwohl wir Spitzeninstitutionen der Medienausbildung vor Ort haben, finden diese in den regionalen Massenmedien so gut wie nicht statt,“ erklärt Jan Stillhammer, Gründer des Senders. Mit Pier111.TV soll sich das ändern. Dafür vernetzt sich der Sender mit Land und Branche. „Wir haben vor Ort alles was es braucht, um ein buntes und unterhaltsames Programm an den Start zu bringen und die Region weiter zu einem modernen Medienstandort zu entwickeln“, umreißt Stillhammer die Philosophie.”

Das Programm kann online nachgeschaut werden, wiederholt sich wie gesagt mehrmals täglich, weiß nicht ob das zum Konzept gehört und eben am bislang noch mangelnden Material liegt.

www.pier111.tv 

TV: Kanal K38, Freq. 610MHz  [Kabel BW Digital]

14 Comments

  • saarländer sagt:

    Nettes Logo, nettes Konzept. Auf jeden Fall mal besser als das übliche RegioTV. Würde mich persönlich am meisten über Stuttgartbezogene Beiträge / Material freuen.

  • Martin Sp. sagt:

    Na mal schauen. Also jetzt gerade kochen ein Franzose mit wenig Koch-Deutsch-Kenntnissen und ein Deutscher Hiwi eine Gemüse- und eine Fleischsuppe in Omas Küche.

  • SvK sagt:

    den sender gibts doch schon recht lange im digitalen kabel bw. war aber glaub paar monate offline…

  • Jazzlinger sagt:

    Na dann liegts an uns das Ding mit Inhalt zu füllen!

  • martin sagt:

    svk: mir wurde eben der 5.3.12 als sendestart mitgeteilt. mehr kann ich dazu nicht sagen. kannte das auch nicht.

  • Bilde mit ein, dass ich das auch im digitalen Kabelnetz von Kabel BW habe, und zwar seit ich meinen neue Fernseher habe, also schon seit fast zwei Jahren…

  • Der Sender durfte sich eine Weile im Testbetrieb versuchen, deshalb kennen den schon manche, offizielle Lizenz haben sie aber wohl erst jetzt, daher jetzt der „offizielle Start“.

  • Lautmeisel sagt:

    Hallo zusammen,

    @kessel.tv: Vielen herzlichen Dank für die Berichterstattung!

    @svk/kasperlcurtis: Ihr habt Recht. (siehe auch: http://www.pier111.tv/ueber-uns -> Historie)

    Wir durften bereits rund 1,5 Jahre im Kabelnetz testen.
    Da Fernsehen – insbesondere in medienrechtlicher Hinsicht – nicht wie Internet läuft, mussten wir herausfinden, wie das alles überhaupt funktionieren kann. Anschl. war Pier111.TV “off” (Standbild Sendepause) und es galt mit der hiesigen Landesmedienanstalt lizenzrechtliches zu klären. (Spaßfrei und tonsurfördernd, echt)

    @Jazzlinger: Genau.

    @Martin Sp.: Der “Franzose” hat das Licht der Welt in Palästina entdeckt, und ist Filmemacher. Der “Deutsche” ist Badener. 😉

    Wir bauen und freuen uns auf eure Kritik, Anregungen und Beiträge! (kessel.tvTV?)

  • se sagt:

    au ja, kessel.tv-tv. martin mit ner talkshow, krupa der ne selbsthilfe-technik-nerd-show hostet und thorsten mit dem ultimativen stars-und-sternchen-stuttgart-vip-magazin, setzer betreut die musikshows und aussenreporter und herr geiger berichten als rasende-reporter-vor-ort von allem und nix! brauch dann halt nur noch nen digitalen empfang… 😉

  • Martin Sp. sagt:

    Oops. Der Akzent klang so französisch 🙂 Aber im Zusammenhang der beiden Sätze hört es sich so an als ob der Badener auch kein Deutscher ist 😀

    Ich muss zugeben, ich hab nur kurz reingeschaut, denn zum einen habe ich noch im Geschmack meiner kurz vorher gegessenen Spaghetti Aglio Olio (mit frischen Nudeln von meinem Lieblingsitaliener aus der Markthalle) geschwelgt, zum anderen hatte ich das Gefühl dass ich sogar bei “Lafer Lichter Lecker” mehr vom Rezept und Kochen mitbekomme. Sorry.

  • Ken sagt:

    Kessel.tv im TV würde passen!

  • LKTRSNDY sagt:

    Finde ich ne super Idee. Und würde der Stuttgarter Fernsehlandschaft sicher mal auf die Sprünge helfen.

  • Phil sagt:

    Also letztes Jahr hab ich da gelegentlich reingeschaltet und da lief ausnahmslos langweiliger, geisteskranker, pseudokünstlerischer Müll. Ich musste den Sender aus der Favoritenliste löschen um nicht über die Fernbedienung zu kotzen.

  • Mandy sagt:

    Neu bei Pier111.TV: Wir machen jetzt mal Musik-TV im Kessel. Den Anfang bietet der Pier111.TV Bandtestimonial Day am 22. und 23. September.
    Herzlich eingeladen sind alle Bands, Musiker, DJ´s und Soundsystem´s aus dem Großraum Stuttgart (inkl. Ludwigsburg, Waiblingen, Esslingen). Mehr Infos dazu auf der FB Veranstaltungsseite:
    http://www.facebook.com/events/139771096166027/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.