Killing All The Flies Komparsen gesucht

Gerade ne Bravo von Anfang Dezember geschenkt bekommen. Falsch, “Bravo HipHop Special, Europas grĂ¶ĂŸtes HipHop-Magazin”. Gute Poster drin, damit kleb ich nachher meine BĂŒrowand voll. Vor allem halt das HipHop-Babe des Monats drin. Die Ramona. Die mit den Traummaßen und trotzdem seit drei Jahren ohne Freund. So was.

Muss ein bisschen an Ramona denken, als ich oben “krĂ€ftige, junge MĂ€nner” lese, geht irgendwie schon wieder um Traummaße, bei “Bauarbeiter-Szene” wiederum fĂ€llt mir das Village-People-GedĂ€chtnis-Foto von der SchrĂ€glage ein, aufgenommen wĂ€hrend des Umbaus vergangenen Sommer. Können sich ja auch da bewerben.

Ansonsten: Voll Filmstadt Stuttgart. Nach der Radfahrer-Aktion vom Sonntag sucht ein weiteres Filmprojekt, das bisschen spannend klingt, tatkrĂ€ftige Komparsen-UnterstĂŒtzung sowie Hilfe bei der Aussenrequisite. FĂŒr eine Sci-Fi-Mystery-Thriller Serie (tighter Genre-Mix) namens “Killing All The Flies” will man Stuttgart in eine amerikanische Großstadt verwandeln. Ob das gut geht?

Wer als Komparse mitmachen will, hier sind alle weiteren Infos. 

Mehr zu dem Projekt plus Video.

[vimeo]http://vimeo.com/30181811[/vimeo]

11 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.