Grossklein

Liebe Existenzgr├╝nder in den neuen Bundesl├Ąndern: lecker werbetexten klappt ja schon mal ganz gut. Gro├čkleinschreiben ├╝ben wir aber noch mal an der VHS.

Achtung, nicht vertun: Tr├Âdelpuff ist das Gegenteil von Pufftr├Âdel – wo man alte Matratzen und Lattenroste g├╝nstig kriegt.

Ansonsten gilt die Faustformel: je tiefer der Osten, desto freundlicher die Begr├╝├čung:

Unsere Leibspeise kessel.tv Gulasch war leider schon alle, wird aber wie ich gerade aus der Zentrale h├Âre bei der n├Ąchsten Lesung aus ner Gulaschkanone von Blumen Fischer serviert.

13 Comments

  • martin sagt:

    “Glatte Haut sieht einfach besser aus” erinnert mich ein bisschen an “Warme Musik f├╝r kalte Tage”

  • Niko sagt:

    Nach Doppelpunkten wird ├╝brigens gro├č weitergeschrieben, wenn danach ein vollst├Ąndiger Satz kommt. (r├Ąusper)

  • was war nochmal: ein vollst├Ąndiger Satz?

  • Maith sagt:

    Wie schlecht…

    Gro├č-Klein-Legasthenie ist ein gesamtdeutsches Problem…
    Erinnert mich ein bisschen ans Jena-Paradies vor ein paar Wochen..

    Soll ich jetzt einen Tumblr starten und anfangen, Fotos von schw├Ąbischen Legasthenikern in Stuttgart oder Screenshots von kessel.tv sammeln?

  • Sugg sagt:

    Das Wort “Gro├čkleinschreiben” ist falsch und unsinnig. Du meintest wahrscheinlich die Gro├č-/Kleinschreibung.

  • vanDamme sagt:

    ÔÇŽÔÇŽ Das Wort ÔÇťGro├čkleinschreibenÔÇŁ ist falsch und unsinnig ÔÇŽÔÇŽ

    Anf├╝hrungszeichen sollten jedoch nach dem 99-66-Prinzip eingesetzt werden.

    Richtig daher: Das Wort ÔÇ×Gro├čkleinschreibenÔÇť ist falsch und unsinnig.

    ­čśë

  • martin sagt:

    rollt doch gut, gro├čkleinschreiben

  • Thorsten W. sagt:

    @Maith: Typische Kessel.TV-Arroganz. Aber ein Kessel.TV-Watchblog w├Ąr ganz gro├č ­čÖé

  • Sugg sagt:

    @ vanDamme: Das stimmt. Ich wurde noch an der Schreibmaschine geschult, da gibt┬┤s nur das eine Anf├╝hrungszeichen.

    @ martin: Rollt schon. Beschreibt aber was anderes, als das was uns der Autor sagen wollte.

  • martin sagt:

    ich wollte damit eher zum ausdruck bringen, dass er das sicherlich sehr gut wei├č und das wort so in voller absicht verwendet hat, quasi analog und im flow zu “werbetexten”. und ich denke jeder wei├č auch was er sagen wollte.
    und die neue bundesl├Ąnder aussage sollte man ebenfalls nicht auf bare m├╝nze nehmen, das wissen wir glaub auch alle wie oft das all over passiert und gerne auch mal hier. bei einem gesch├Ąftsschaufenster allerdings sollte man aber vielleicht dann doch dreimal oder gar viermal kontrollieren, bevor man die folie auftr├Ągt. da hat man ja keinen editor ­čśë

  • DeutschistkeineSchande sagt:

    Was ist denn nun? Macht nun doch der Euro die Gr├Ątsche und ich muss bald mein Ed-Hardy-Krams in Renimbi zahlen?

  • Mox sagt:

    at DeutschistkeineSchande
    wenn der Euro gr├Ątscht,dann zahl aber bitte in Renminbi ­čśë

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.