Gesucht: Der Super-DJ

Deutschland sucht den Super-DJ? Vielleicht demnĂ€chst, aber zunĂ€chst in den USA und den UK. Simon Cowell, Erfinder von X-Factor, American Idol, Schlecker, Nanz und Pflanzen-Kölle, hat eine neue Idee ausgegraben: DJ X-Factor. Kein Plan ob das nur der Arbeitstitel seiner neuen Casting-Show ist oder der finale Showname. BegrĂŒndung fĂŒr das Format: Die Zeit wĂ€re reif, sagt er, weil DJs die neuen Rockstars wĂ€ren. Haja ge.

Außer dass die Show mit einer Firma von Will Smith koproduziert wird, ist bislang nicht mehr darĂŒber bekannt. Das reicht aber aus, dass es im Internet schon gut abgeht, wie zum Beispiel auf djtechtools.com. Da wird mitunter – klar – gut rumgeflucht.

Dabei sind DJ-Wettbewerbe nix neues – nur eben auf Fernsehebene. Denke aber kaum, dass die breite Masse ĂŒber zwei Stunden hinweg fĂŒr die höchste Kunstform des Genres, Turntablism, bereit ist.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=-jC4kXDPYiM [/youtube]

Wie man in hektischen Casting-Shows der Super-DJ der Nation wird kann ich mir momentan nicht vorstellen. Glaub kaum, dass jeder Kandidat Minimum eine Stunde Zeit bekommt, um die Leute mit einem eigenwilligen wie animierenden Set zu ĂŒberzeugen – nicht zu vergessen plus steile Performance natĂŒrlich. HĂŒpft man also zwei Minuten lang auf Laptop und Controller herum? Spielt man in fĂŒnf Minuten fĂŒnf Brecher? I donÂŽt know. Und vielleicht muss man es auch gar nicht wissen.

Mehr dazu hier oder hier.

Bild entdeckt von Moritz Esyot

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.