H7 1914

Sehr schönes Zeitdokument zur Alten Bahndirektion a.k.a. H7, das bekanntlich bald geräumt und irgendwann auch – in Teilen – abgerissen wird. Das “Zentralblatt der Bauverwaltung, herausgegeben im Ministerium der öffentlichen Arbeit” berichtet in gleich zwei Ausgaben von 1914 über “das neue Verwaltungsgebäude der Generaldirektion der K. württ. Staatseisenbahnen in Stuttgart”.

Wenn ich das richtig verstehe, wurde die Bahndirektion schon in Hinblick auf das heutige Bahnhofsgebäude entworfen und geplant, das von 1914 bis 1928 am heutigen Arnulff-Klett-Platz gebaut wurde. Bis 1922 befand sich der Stuttgarter Hauptbahnhof in der Schlossstraße (interessant zu dem Thema auch der Wikipedia-Eintrag).

In den beiden Ausgaben der Schrift finden sich sowohl interessante Grundrisse als auch viele Bilder von innen und außen, und man sieht, dass ein Großteil des vorderen Gebäudes bis heute ziemlich original noch erhalten ist, inklusive des wunderschönen Foyers, in dem ja auch immer wieder Partys stattfinden (wie z.B. noch am 25.12. die Engtanzparty mit Andy Bird und Andy Heart, Weihnachtsclassic.)

Hier und hier gibt es beide Ausgaben als PDF zum Download.

(Gefunden von Kumfi)

5 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.