Lyin Ass Bitch

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=BqeVjopXLWI[/youtube]

Ganz lustige Geschichte eigentlich, die heute Morgen u.a. bei Spiegel Online zu lesen ist: Eine PrĂ€sidentschaftsanwĂ€rterin der Republikaner, Michelle Bachmann, war in der Talkshow von Jimmy Fallon zu Gast – das ist der, der The Roots als Studioband hat und besser rappen kann als Justin Timberlake.

Als die Gute rein kommt spielen The Roots den Ska-Song “Lyin” von Fishbone, einer Indie-Rockband aus den 80ern. Das Schöne daran: Eigentlich heißt der Song “Lyin Ass Bitch”, man hört allerdings nur “Lalala” und Frau Bachmann kennt den Song offenbar nicht.

Allerdings wird sie wohl hinterher informiert und beschwert sich bitterlich ĂŒber diese Frechheit. Was ich allerdings das Beste an der Geschichte finde: Es war wohl nicht ein von den Autoren ausgedachter Gag, sondern ?uestlove, Drummer und Produzent von The Roots, hatte eine “spontane Idee”. “Es sei aber nicht seine Absicht gewesen, Bachmann zu beleidigen.” 😉

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.