Kunscht und Konscht

Großer Kunscht-Abend heute: Die Kunstschlachter stellen im Jugendhaus-Mitte aus, wie Gastautor Moritz Esyot weiß. 

Seit zwei Jahren gibt es in Stuttgart jetzt die Kunstschlacht. Kurz¬†mal das Konzept erl√§utert: Eine B√ľhne, zwei gegeneinander antretende¬†Oberfl√§chenversch√∂nerer, mehrere Runden, deren Inhalte¬†durch¬†Publikumspartizipation mitbestimmt werden, in denen auf Kommando¬†kreativ losgelegt wird und dazu musikalische Untermalung.

Im Laufe der vergangenen sieben Kunstschlachten sind nat√ľrlich so einige¬†Werke entstanden, unter anderem kreativer Spontan-Output von¬†Robin “T” Treier, Patrick Henne, Jacklin Leidner, Danny Heartrocker,¬†Peter Kosock und Rast.¬†Das gesammelte Material wird jetzt erstmal vorab im neuen Jugendhaus¬†Mitte ausgestellt, um dann einige Wochen sp√§ter im Januar seinem¬†eigentlichen Zweck zugef√ľhrt zu werden: einem Guten.

Denn einzelnen¬†St√ľcke werden versteigert und der Erl√∂s wird den Kindern des Olg√§le¬†Krankenhaus gestiftet. Also schnell ab ins Jugenhaus um sich ein bisschen Appetit auf leckere¬†Kunsth√§ppchen zu machen um dann bei der eigentlichen Auktion zu wissen
welche Schätze es zu sichern gibt.

Musik stiftet von Puschel E-Punk und in bester¬†Kunstschlacht-Manier gibt es nat√ľrlich auch wieder Live-Painting.¬†Bilder der vergangenen Kunstschlachten findet man auf der Facebook-Seite.

Donnerstag, 10. November, ab 18:00 Uhr, Jugendhaus Mitte

Und noch ein Kunst-Happening, die Studierenden der Kunstakademie laden heute Abend ab 19:00 Uhr zu ihrer Gesamstausstellungim Wilhelmspalais aka Old Stadtb√ľcherei ein.¬†

Unter dem Motto “Show me yours – I show you mine”¬†pr√§sentieren mehr als 140 Ausstellende aus freien und angewandten Studieng√§ngen der Freien Kunst, des Design, der Wissenschaft und der Architektur¬†pr√§sentieren ihre Arbeiten. Zur Schau gestellt werden in einem¬†spannungsreichen Nebeneinander und Miteinander Werke der Malerei, Installation, Video, Plastik, Fotografie und Grafik.

Um 21 Uhr spielen Jazzual live und DJ Hososchi umrahmt die Ausstellung mit Tonträgern. Im Anschluss an die Vernissage geht es im Speakeasy mit den 15 Minutes Motelboys weiter. Mehr Infos zur der Gesamtausstellung nach dem Sprung oder hier.

Da hier schon √∂fters mal die Frage aufgetaucht ist, was aus der alten B√ľcherei wird: Wie gestern die Stuttgarter Zeitung berichtete, werden nun bis zum Umbau zum Stadtmuseum im Herbst 2013 einige R√§ume f√ľr “kulturelle Veranstaltungen” genutzt. War bisschen Hickhack alles, neue Brandschutz wegen Nutzungsum√§nderung etc. Die Veranstaltung heute ist quasi eine Premiere in den “neuen” alten R√§umen. God save the Baurechtsamt.

SHOW ME YOURS ‚Äď I SHOW YOU MINE

Gesamtausstellung der Studierenden

Kunstakademie Stuttgart

10. bis 19. November 2011

Im Wilhelmspalais

Vom 10. bis 19. November 2011 findet im Stuttgarter Wilhelmspalais in den R√§umlichkeiten der ehemaligen Stadtb√ľcherei am Charlottenplatz¬†die Gesamtausstellung der Studierenden der Kunstakademie statt.¬†Unter dem Titel ‚ÄöShow me yours ‚Äď I show you mine‚Äė soll an diesem zentral gelegenen Ort in einem Spiel des Zeigens und des Sehens nicht¬†nur der interne Austausch unter den Studierenden, sondern auch eine externe Verbindung mit den Kunst- und Kultureinrichtungen der¬†Stadt hergestellt werden.

Mehr als 140 Ausstellende aus freien und angewandten Studiengängen der Freien Kunst, des Design, der Wissenschaft und der Architektur präsentieren hier ihre Arbeiten auf einer gemeinsamen Grundlage und ohne räumliche Trennung. Zur Schau gestellt werden in einem spannungsreichen Nebeneinander und Miteinander Werke der Malerei, Installation, Video, Plastik, Fotografie und Grafik.

Die Gesamtausstellung der Kunstakademie ist eine rein studentisch initiierte und organisierte Veranstaltung, die alle zwei bis drei Jahre¬†stattfindet. Anders als der j√§hrliche Rundgang zum Ende jedes Sommersemesters zeigt sie freie k√ľnstlerische Arbeiten in einem Kontext¬†fernab des Akademiegel√§ndes, losgel√∂st von Klassen und Fachbereichen und ohne jegliches kuratorisches und jurierendes Einwirken der¬†Professoren.

Mit der Gesamtausstellung 2011 leisten die Studierenden als lebendigster und wesentlichster Teil der Hochschule ihren ganz eigenen Beitrag zum 250. Jubiläumsjahr der Akademie. Junge, innovative Kunst zeigt sich dem Besucher in unmittelbarer und ehrlicher Form und stärkt ihre eigene Position nicht zuletzt durch eine außergewöhnliche Ausstellungsidee, bei der neben dem Dialog der Prozess und das Experiment im Vordergrund stehen.

Performances, Konzerte und Diskussionen begleiten die Veranstaltung. Zum Abschluss der Ausstellung am 19. November erscheint ein Katalog.

Vernissage:

10.11.2011, 19 Uhr

Finissage & Katalogrelease

19.11.2011, 19 Uhr

Performancetag

Sa, 12. November, ab 14 Uhr

K√ľnstlergespr√§che

So, 13. November, 16 Uhr

Di, 15. November, 18 Uhr

Do, 17. November, 18 Uhr

Podiumsdiskussion

Sa, 19. November, 17 Uhr

– – –

Anfahrt:

Wilhelmspalais Stuttgart

Konrad-Adenauer-Str. 2

70173 Stuttgart

Haltestelle Charlottenplatz

Stuttgart-Mitte

– – –

√Ėffnungszeiten:

Freitag 11.11. und Samstag 12.11. 14 ‚Äď 23 Uhr

Sonntag 13.11 bis Freitag 18.11. 14 ‚Äď 20 Uhr

Samstag 19.11. Ausstellung geöffnet ab 14 Uhr, Finissage 19 Uhr

– – –

Weitere Informationen:

www.gesamtausstellung.abk-stuttgart.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.