Kickerle.tv-Doppelpass: Sommer in Bad Cannstatt und Raki at the Disco

Wir sind krasse Fußballhörschte: Geiger im Stadion, ich im Stadion = zwei Einträge. Zunächst ein sachlicher Spielbericht und gegen Mittag ein noch sachlicherer Spieltag-Vergleich VfB vs. Kickers von Kollege Geiger.

Heimspiel. Hitze. Halleluja: Samstag war ich zum ersten Mal im neuen Stadion in Bad Cannstatt. Ist das ein Fußballtempel, ein Schmuckkästchen, eine Kathedrale des runden Leders, ach, was red ich, mindestens das geilste neue Stadion der Welt. Cannstatter Kurve ist jetzt so groß wie Ober- und Untertürkheim zusammen, geht gut ab. Auch den 37 mitgereisten Fans aus Leverkusen scheint es gefallen zu haben.

Das Scheiß-Fankarten-System ist dagegen noch genau so blöd, wie ich es in Erinnerung habe. Bier und Wurst gibt es ja nur noch gegen Plastikkarte, meine funktioniert natürlich nicht. Heule dann wie Ballack so lange herum, bis ich doch noch in bar zahlen kann.

Dieser souverän von mir herausgeweinte Punktsieg bleibt aus Stuttgart-Sicht der einzige des Nachmittags. Zum Spiel ist eigentlich schon alles gesagt. Leverkusen steht auch ohne Ballack sackgut (oder weil er nicht dabei ist?) und gewinnt 1:0, der VfB ist seltsam uninspiriert und wirkt so, als habe man schon eine komplette Saison in den Knochen. Oder den Sommer in Bad Cannstatt.

Der Heini, der beim VfB auf rechts vorne einteilt war, muss am Samstag im Bad Berg abgetaucht sein, da war 90 Minuten lang eine Lücke so groß wie die Grube rund um die neue Bibliothek, sodass ständig der Oberhirbel Boulahrouz nach vorne rennen musste.

Bei seinem einzig halb-gefährlichen Vorstoß hat er sich denn auch prompt die gelbe Karte geholt, weil er sich den Ball zu weit vorgelegt hat und dann mit beiden Beinen hinterher grätschen musste. Über seine Gelb-Rote sagt man besser auch nichts, das war ein klassischer Boula, erst motzen und dann auch noch einen halb abgeknickten Stinkefinger zeigen.

So einen hässlichen Fuckfinger hab ich seit der dritten Klasse nicht mehr gesehen, als ich mich mit meinem Kumpel Timo um sein Vesperbrot gestritten habe (Er hatte Salami vom Metzger, ich nur Scheiblettenkäse, hätte gerne getauscht, der Neider wollte aber nicht. Daraufhin gegenseitiges Fickfinger-Battle inkl. Straße, Kreuzung, Hochhaus, Antenne, kennt das noch einer?).

Hab ich eigentlich schon mal meine Lieblingsgeschichte von Boula erzählt? Als er nach Stuttgart wechselte, war es ihm angeblich am wichtigsten, dass er ein Haus mit einer Garage findet, in der er mit seinen Schlitten wenden kann. Also in der Garage, nicht im Haus. Klaro, kann man schon gut brauchen, wenn man mit dem Hummer zeitig zum Training düsen muss. Hätte ich auch keinen Bock auf rückwärts ausparken.

Zurück zum Spiel: Der VfB hat allerfeinsten Anti-BVB-Fußball gezeigt, hat alles furchtbar lange gedauert, nur den Kvist fand ich ganz geil, der hat als einziger kommandiert und gepresst und Räume eng gemacht und gegen den Ball gearbeitet und verschoben und gedrückt. Mehr Fußball-Vokabeln fallen mir grad nicht ein.

Kvist ist definitiv der geilste Neuzugang, fand ihn auch Sonntagabend bei Sport im Dritten sensationell, sah ein bisschen aus wie ein Beatsteaks-Fan, blaue Chucks, schwarze Shorts und schwarzes T-Shirt. Hat glaubhaft versichert, dass er Stuttgart super findet, Essen toll, meinte er, hatte sich vor der Sendung noch „Maultaschele“ mit seiner Freundin gemacht. Mit dem könnte man bestimmt auch den ein oder anderen Schnäppes im Transit trinken, hat mir gut gefallen.

Der zweitbeste Neuzugang der Saison ist Lady Ländle. Die sensationelle Drei-Löwen-Takt-Botschafterin durfte in der Halbzeit den Fan des Tages küren, das war ehrlich gesagt härteres Brot als das gesamte Spiel zusammengenommen. Lady Ländle kam mir vor wie die halbhippe Cousine von Sonja Schrecklein. Oder was man sich beim Drei-Löwen-Takt halt so als hipp vorstellt. Es war die Hölle, wirklich, unglaublich, ein schwäbisches Humorgewitter, bei dem selbst Christoph Sonntag einpacken kann.

Hab leider kein Video aus dem Stadion von ihr gefunden, auf der CMT war sie aber auch schon ganz witzig unterwegs:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=iDXi2Lr6BYM[/youtube]

Vielleicht kann der Bruno das Schreckgespenst ja im nächsten Spiel als Ersatz von Boulahrouz aufstellen. Bei der nimmt sogar Maik Franz vor Angst Reißaus, und der spielt bekanntlich am besten mit gebrochener Nase.

Nach dem Spiel wie immer mit Serdar Tasci, Spitzname Raki at the Disco, noch ein romantisches Kaltgetränk beim Poilzeisportverein gekippt. Wenn Serdar trinkt, will er sich immer mit Mädels ablichten lassen. Mir ist das meist ein bisschen unangenehm, dem Ex-Nationalspieler kann ich aber keinen Gefallen abschlagen – vor allem wenn er verloren hat, da riecht er nach dem Spiel immer besonders frisch und geduscht. Mann, war der aufgeregt, dass er endlich mal neben einem gescheiten Kiebitz posieren durfte.

Beim nächsten Mal fotografiert mich Serdar mit Lady Ländle und Boula im Arm. Hat er mir fest versprochen.

29 Comments

  • martin sagt:

    was um himmels willen soll lady ländle sein und wer hat sich den dreck ausgedacht?

  • JMO2 sagt:

    Ist Lady Ländle immer da? Das ist ja großartiger Scheiß, alleine deswegen sollte man mal ins Neckarstadion

  • martin sagt:

    dann lieber ein rap vom breuni bär

  • JMO2 sagt:

    Ach komm, die hat doch bestimmt Musik und Text selber gemacht, das kriegt der Breuni Bär doch nie hin

  • martin sagt:

    nee, ich denk musik und text hat der busfahrer des jahres komponiert, als er vergessen hat die bremse festzustellen. der breuni bär macht alles selbst, so hört man! seine inspiration bekommt er im süsswaren kanal.

  • JMO2 sagt:

    Der Breuni Bär soll sich erstmal beweisen bevor ich für ihn Partei ergreife! Abgesehen davon kann Lady Ländle offenbar auch ganz schweinisch: http://www.neckarsaeule.de/

  • bernd sagt:

    🙂 im süswaren kanal wie geil!
    wird ja immer schlimmer beim vfb, nach breunibär jetzt noch lady ländle…boah!
    wie könnt ihr das nur ertragen?
    da musst dir ganz nach matrix-morpheus die frage stellen “welche pille schmeiss ich mir ein, rot oder blau?” definitiv blau!

  • Luis Schubert sagt:

    Lady Ländle is der Hammer. Selten soviel gelacht und Spaß gehabt!
    http://youtu.be/iDXi2Lr6BYM?t=5m57s

  • Jules sagt:

    Geh mer mal zum VfB, wird sicher ein Spaß…
    Der Spaß war in dem Moment vorbei, als ich mir ein Bier holen wollte.
    – Ne halbe Stunde angestanden für die Karte & mein erstes Bier.
    – In der Halbzeit denke ich: “2€ auf der Karte + 3xBecherpfand = 1 neues Bier”
    – Die Bierdame meinte dann nach 20min anstehen nur zu mir: “Das Pfand gibt es nur in Münzen zurück. Die müssen dann erst wieder auf die Karte (am Aufladestand), dann erst gibt ein neues Bier”
    Gut, dann kein Bier.

    Selbst die Bayern haben es besser! Und die sch… Karte muss ich nun in ner Bankfiliale abgeben? (Bei den Bayern gibt es sogar dafür Automaten am Stadion)
    42€ für ne Eintrittskarte + dieses Kartensystem = VfB schau ich in der Sportschau.

  • Ralle sagt:

    Ich muss mich schämen …

  • dozy sagt:

    also das kartensystem find ich ja auch kacke, aber:

    ” Die Bierdame meinte dann nach 20min anstehen nur zu mir: “Das Pfand gibt es nur in Münzen zurück. Die müssen dann erst wieder auf die Karte (am Aufladestand), dann erst gibt ein neues Bier”

    da haste dich aber ganz schön verscheißern lassen! ich hol mir immer neues bier gegen alten becher!

  • coco sagt:

    zum Glück war ich in der Halbzeit Bier holen….aber die L.L. hätte der Boula doch umkrätschen sollen. So à la Kung-Fu-Khedira im Classico!!

    Zum Fickfingerbattle kann ich noch “die Stromleitung” anfügen:
    1. Arme nach vorne ausstrecken
    2. ab dem Ellenbogen um 90° senkrecht nach oben anwinkeln.
    3. die Hände dann zueinander drehen und abklappen.
    4. die Lieblingsfinger miteinander verbinden und ein Stromgeräusch machen: so bzzzzzzz oder so 😉 kommt immer gut und ist eindeutig alltagstauglich

  • Jimbou sagt:

    Das ist von Stand zu Stand und Verkäufer/in unterschiedlich. Manche machen das ohne Probleme, manche überhaupt gar nicht und selten klappt es nach Überredung und Bambi-Blick.
    Aber über Aramark braucht man eigentlich nix mehr schreiben. Eine sch*** Firma ist das. Leider hat sich der VfB diese Katastrophe für einige Jahre gesichert.
    Hier wurde auch schon fleißig geschimpft:
    http://www.stuttgarter-nachric.....e3ade.html
    Am Besten einfach boykottieren!

  • vanDamme sagt:

    Gegen Straße-Hochhaus-Antenne-Attacken kann man sich auch zur Not mit der erhobenen flachen Handinnefläche und einem lauten “Spiegel, Spiegel” wehren. Dann gilt´s nämlich für den anderen.

    Hab das traurige VFB-Spiel auch gesehen, inklusive Christoph Sonntag, der aber irgendwie nicht so gut drauf war, aber vom Breuni-Bär hab ich ein Zuckerle bekommen:
    http://imageshack.us/photo/my-.....reuni.jpg/
    (Ist leider bissele verwackelt, weil ich so aufgeregt war!)

  • andreas sagt:

    Wegen des Kartensystems und der sich im Stadion meist schnell einstellenden Ernüchterung baue ich immer beim Otto vor, aber vielleicht war das dieses Wochenende doch zu viel des Guten, denn ich habe weder von Christoph Sonntag noch Lady Ländle etwas mitbekommen. Allerdings haben wir uns in der Halbzeitpause auch intensiv über das Gazi-Rezept in der Stadion Aktuell ausgetauscht.

  • vanDamme sagt:

    Den Christoph Sonntag habe ich nur im Vorbeilaufen gesehen … war ja kein SWR-Festival, er war als Gast da, hat aber sehr mürrisch geguckt! Vielleicht, weil ihm Lady Ländle die Show gestohlen hat!?

  • MaxHase sagt:

    helge thun mit seinen “hofmeister – die vermöbeln wir” filmchen is auch nich auszuhalten.
    http://www.youtube.com/watch?v=81wu54lJ1Kc

  • BA sagt:

    Straße, Kreuzung, Hochhaus, Antenne 😀

  • Aussenreporter sagt:

    @ Van Damme: Das, was du meinst, ist schon der Doppelspiegel und ganz hohe Abwehrkunst. Von der Hierarchie her ist es glaub erst einfacher Spiegel, dann Doppelspiegel und dann „unendlich“. Mit letzterem kannst du echt alles und jeden weghauen, sogar Christoph Sonntag.

  • vanDamme sagt:

    Aussi, es gibt noch eine, eine ALLER-letzte Instanz, weiß nicht, ob du die noch kennst: wirst du konfrontiert mit einem Fluch, bei dem weder einfacher Spiegel noch unendlicher Doppelspiegel etwas bewirkt, berühre eine rote Fläche und rufe daraufhin laut: “Rot Rot Rot, dein Wort ist tot!”
    Diese Abwehr ist nicht mehr zu toppen, es sei denn, dein Gegenüber greift in die Blasphemie-Kiste ganz nach unten und holt folgenden Spruch raus: “Gottes Wort ist stärker!” Aber das machen nur Loser, weil man dagegen einfach nichts mehr – GAR nichts mehr – entgegnen kann! Technischer K.O. sozusagen!

  • Aussenreporter sagt:

    vanDamme, endlich wieder was gelernt, Dankeschön, mit dem Rot-Spruch hau ich beim nächsten Mal meinen Neffen weg. Der kann was erleben!

  • Dee Kay sagt:

    Ha, ich habe euch auch gesehen.
    War auch mal wieder seit langer Zeit im Stadion und das Catering und dieser Fankartenquatsch ist echt das allerletzte.

  • Das mit straße-hochhaus-antenne, klar, kenn ich das noch. Hab das aber auch erst ca. 2009 zum ersten Mal gesehen, als ein Waldheimkind dachte, mich auf diese Weise beleidigen zu können. Ich konnt mir ned verkneifen, laut loszulachen, glaub der Knirps hat sich verarscht gefühlt…

  • atom3000 sagt:

    breuni-bär: war immer ein beliebter ferienjob. ein kumpel von mir hat dann im breuningerland immer alle, die er kannte, übel beschimpft. da der breuni-bär ja seinen mund nicht bewegt, dauert es ziemlich lange, bis man blickt, woher die unflätigen worte kommen. dann ist es auch für doppel-spiegel meistens zu spät!

    zur fankarte kann ich nur sagen, dass die preise meines erachtens so berechnet sind, dass bratwurst + pommes + 2 cola gerade nicht auf die primäraufladung passen und man dann nochmal gegenüber 5 euro aufladen muss (die garantiert beim nächsten heimspiel verfallen sind oder so)

  • Ken sagt:

    musste im ck-oberrang 25 minuten für ne lauwarme coke-zero anstehen. trinken im stadion? wenn´s geht nie wieder!

  • Carsten sagt:

    Lady-Ländle gibts übrigens auch gelegentlich im Schweinemuseum als Führerin.

  • Carsten sagt:

    Die trug passend zur Location sogar das gleiche Kleid wie auf der CMT nur in *trommelwirbel* schweinchenrosa. http://www.neckarsaeule.de/chef_saeule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.