Ergebnisse Abstimmung Bürgerhaushalt

Top Of The Bürger-Pops: Bädle21 und Schönheitsfarm für Kinder.

Platz 4 & 5: Kultur und Eisenbahn

Platz 6, 7 & 8: Der Öffi-A-Block.

Vier Wochen lang konnten sich die Stuttgarter beim ersten Bürgerhaushalt mit Vorschlägen einbringen, bei welchen Einrichtungen beim Doppelhaushalt 2012 & 13 gespart oder investiert werden soll. Nach einer Auszählung der Stimmen stand fest: der Erhalt und die Sanierung des Sillenbucher Bädle – ist das schön?  – liegt den Teilnehmern am meisten am Herzen. Bad schlägt Bahnhof sozusagen. Wolfgang Schuster betont zugleich, dass die Schließung des Bades niemals zur Debatte stand.

Weiterhin freut sich der OB über die scheinbar rege Beteiligung, steht in der StZ. „Es gibt offenbar sehr viele Bürger, die sich für ihre Stadt interessieren und engagieren.“ Fast 9000 Stuttgarterinnen und Stuttgarter haben sich an dem Verfahren beteiligt, 1745 Vorschläge gemacht und 243.000 Bewertungen abgegeben. Damit seien auf Anhieb die Werte vergleichbarer Städte wie Köln oder Essen deutlich übertroffen worden.”

Bei den 120 Top-Vorschlägen sortieren sich  in die Themenblocks Öffentliche Verkehrsmittel, Stadtplanung, S21, Familie, Bildung, Verkehr und Kultur, kann man auch hier nochmals anschauen.

Wie geht es nun weiter nach diesem Experiment? „Ich gehe davon aus, dass der Gemeinderat eine Reihe von diesen Themen aufgreifen, sie beschließen oder im Einzelfall die Verwaltung mit weiteren Prüfungen oder Planungen beauftragen wird“, so Schuster in der StZ. Schauen wir mal was davon umgesetzt wird.

Hier geht es zu dem Top 120 PDF

www.buergerhaushalt-stuttgart.de

15 Comments

  • Normann sagt:

    Allein anhand dieses Auswertungsbogens kann man erkennen, dass realiter eine Bürgerbeteilung bei der Erstellung eines Haushaltsplanes schwachsinnig ist.
    Schau ich mir die zerfledderten Themengebiete zu S21 an (zigfach unterteilt in diverse Nebenthemen) und dass Favorit Nr. 4 das Theaterhaus nahezu gleichgewichtet wird wie das viel drängendere Thema Ausbau KITA-Plätze, Renovierung Schulen etc, Grünpfeil Linksabbieger bzw. “Ade Laubbläser” ebenfalls zu den “wichtigsten” Themengebieten eines Bürgerhaushalts gehören – muss ich mir die Frage stellen, was dieser Schildbürgerstreich bewirken soll.

  • martin sagt:

    geb ich dir mehr oder weniger recht, wie schon beim ersten post geschrieben, bleibt bei der aktion der schale nachgeschmack, guck mal kinners, hier könnt ihr jetzt mal bisschen mitspielen… was wir dann machen… sehen wir dann.

  • Hannes sagt:

    Yeah! Bädle isch einfach des Beschde!

  • gimmig sagt:

    Ich war immer nur nachts im Bädle…

  • heart core sagt:

    ktv mutiert grad zu meiner einzigen informationsquelle… peinlich zu merken, dass die gesamte lokalpolitik mal wieder verpennt hab.
    <3

  • PowerBar sagt:

    Einen 24/7 Fahrplan der Stadtbahnen UND S-Bahnen ist m. E. schon längst überfällig. Wegen mir auch gerne erst mal als Testphase und mit ausgedünntem Fahrplan.

    Ein 1,50 € Ticket find ich gut. Senkung der VVS-Preise (und Abschaffung des unsäglichen Zonenmodels) ist schon längst überfällig. Da jammert man über hohe Feinstaubbelastungen und erhöht gleichzeitig mal wieder die eh schon hohen Ticketpreise. Ab 2 Personen ist das Auto praktisch immer billiger, da hab ich vollstes Verständnis wenn die Leute mit dem Auto kommen. Das Ticket PLUS war da ein erster richtiger Ansatz, leider aber auch nur mit Preisaufschlag. An eine Veränderung glaub ich aber erst wenn ichs am gelb bzw.roten Ticketautomat sehe… 😉

  • martin sagt:

    der 24 stunden FP soll ja kommen, wurde zumindest neulich angekündet… haben wir auch hier gepostet.

  • Waschl sagt:

    Ich find die Idee, damit Vorschläge (!) zu sammeln sehr gut. Vor allem wenn es um kleine, feine und kreative Dinge geht.
    Dass der S21-Spam davor keinen Halt macht und auch sonst eher schwergewichtige Vorschläge kamen, war aber leider abzusehen.

  • Martin Sp. sagt:

    Eigentlich wollten die doch gleiche Themen zusammen fassen, das wurde jedenfalls von einer anonymen Moderation in den Kommentaren bekannt gegeben. Wäre das der Fall, wäre das Bädle auch nicht auf Platz 1.

    @Waschl: S21 war nicht das einzige Thema zu dem es mehrere gleiche oder sehr ähnliche Vorschläge gab. Verbesserungen im ÖPNV waren allgemein weit vorne, und leider auch mein Hass-Thema: Radwegebau.

  • kutmaster sagt:

    Reine Alibi-Veranstaltung – statt so eine Pseudo-Beteiligung zu organisieren die später NULL Relevanz hat, wäre es vernünftiger, sich gleich die Kohle für diesen PR-Berater zu sparen, der diese Idee höchstwahrscheinlich beim Kacken geboren hat.

  • Joris sagt:

    Beim Kacken kommen doch sonst die besten Ideen?

  • kutmaster sagt:

    “Wieviele Menschen kacken gerade?”

  • Whiskydrinker sagt:

    Kutmaster, es sind 257.

    (Man stellt sich die Szene aus “Die fabelhafte Welt der Amelie” vor, wie viele Menschen gerade Sex in Paris haben. Nur halt mit dem Birkenkopf und mit Stuttgart im Hintergrund.)

  • martin sagt:

    kein einmaliges experiment: der bürgerhaushalt wird wiederholt

    http://www.stuttgart.de/item/s.....1/3/493563

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.