Nachtverkehr Ausbau

(A Dreamle comes true, die Seilbahn fährt bald durch.)

 

Wie die StZ heute berichtet, soll das nächtliche Öffi-Angebot ausgebaut werden. Konkret wird gerade überlegt, ob doch endlich nachts S-Bahnen fahren sollen, um die Bus-Bomber zu entlasten.

“Die erste Variante sähe vor, je dreimal pro Nacht eine S-Bahn zwischen Esslingen und Böblingen, zwischen Waiblingen und der Schwabstraße sowie zwischen Ludwigsburg und der Schwabstraße verkehren zu lassen, und zwar im Stundentakt”, heißt es in dem Artikel. Danach geht es mit den Nachtbussen in die Ortschaften weiter.

Bei der zweiten Variante gondeln die S-Bahnen bis zu den Endhaltestellen Bietigheim-Bissingen, Schorndorf, Kirchheim, Flughafen und Herrenberg. “Die übrigen S-Bahn-Linien werden ebenfalls eingesetzt, allerdings nur als Zubringer, also beispielsweise verkehrt die S6 zwischen Zuffenhausen und Weil der Stadt.”

Planmässig soll die Revolution ab Dezember 2012 starten, wenn die Verträge mit den Busunternehmen auslaufen.

Zum StZ-Artikel

www.nachtaktiv.net

14 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.