Loom

[vimeo]http://vimeo.com/24069938[/vimeo]

Gerade alte Mails durchgeschaut und bin auf diesen Filmaka Lubu Diplomfilm gestossen. Der ist seit kurzem im Netz und lief letztes Jahr auf diversen Festivals und kam unter anderem auf die Longlist für den Oscar, Kategorie “Bester animierter Kurzfilm”.

Loom tells the story of a successful catch.

A moth being caught in a spiders web. Struggling for an escape, the moths panic movements only result in less chance of survival. What follows is the type of causality everyones expecting. The spider appears, claims its prey and feeds on it. The way nature works. But it’s the point of view that creates an intense relationship between the hunter and its victim. There is much more to explore, much more to feel if one takes the time to really experience the content of a split second.

Für Leute, die es nicht so mit Spinnen etc. haben, einfach nicht anschauen. Hatte übrigens neulich mal eine Fledermaus in der Wohnung, war ne ganz schöne Action die einzufangen. Und ein kleiner Schock wars ebenfalls.

6 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.