Joe Bauer im Neckar

Joe Bauer, als Adleraugen-Kolumnist die tragende Schreibs√§ule bei der StN, hat erst neulich einen interessanten Zusammenhang zwischen Prostitution in Stuttgart und S21 aufgedeckt. So zitierte er aus dem Jahresbericht vom Amt f√ľr √∂ffentliche Ordnung vor, in dem steht:¬†“Insbesondere im Leonhardsviertel deuten verschiedene Entwicklungen darauf hin, dass sich die ,Szene’ auf Stuttgart 21 und eine damit m√∂glicherweise verbundene Erh√∂hung der Nachfrage nach sexuellen Dienstleistungen vorbereitet.” Normal, erst buddeln, dann bumsen. Sein Fazit: Luden m√ľssen Proler sein.

Das und vieles mehr aus seinem st√§dtischen Beobachtungskosmos tr√§gt¬†Joe Bauer am Mittwoch, 29. Juni bei seinem n√§chsten Flaneursalon auf dem schwimmenden Theaterschiff Wilhelma vor. Bei der “Hommage an Stuttgarts vergessenen Fluss” lesen, singen und bl√∂deln auf den beiden Decks weiterhin Michael Gaedt, der neuerdings Autos beflyert, Dacia Bridges & Alex Scholpp, Zam Helga, Nils Heinrich und Roland Baisch & The Country Boys.

Auf dem Boot haben 200 Leute Platz und die Fahrt geht einmal runter nach Remseck und wieder zur√ľck zur Neckar-K√§pt¬īn-Anlegestelle. Vielleicht bleibt da auch Zeit f√ľr den einen oder anderen Techno-Anspieltipp.¬†Mag der Joe neuerdings. Obwohl, ich glaubs eher weniger.

Karten f√ľr 29,95 kann man auf Musiccircus bestellen.

www.flaneursalon.de

25 Comments

  • Martin Sp. sagt:

    Mit dem Fluss war nat√ľrlich der Nesenbach gemeint ūüėČ

  • martin sagt:

    ah hab mir so was ähnliches schon gedacht, war mir aber nicht ganz sicher.

  • JoeJoe sagt:

    Junge, da muss man aber schon arg verharmt sein, um auf so ein Niveau zu kommen ūüôā Hat man ja an der WM gesehen, wie sich die Szene damals darauf eingestellt hat…ein Geschrei vorher um Nichts.
    Irgendwie kommt mir der Typ langsam auch vor wie ein verbitterter alter Mann. Kein Wunder, dass es nur zum Provinz-Philosophen gereicht hat ūüėČ

  • martin sagt:

    tja so schreit halt das amt f√ľr √∂ffentliche ordnung…

    und vielleicht f√ľhlt sich joe als “provinz-philosoph” ganz wohl, so wie du und ich als provinz-djs.

  • Martin Sp. sagt:

    @martin: ich denke dass sich JoeJoe mehr an dem Satz “Luden m√ľssen Proler sein” st√∂rt. Vielleicht hat er im Eifer der S21-Gefechts die Reihenfolge der Substantive vertauscht beim Lesen.

  • JoeJoe sagt:

    @Martin SP.: Irrtum. Du denkst nicht.

  • Martin Sp. sagt:

    Kann ja nach deiner Weltauffassung auch nicht sein, dass jemand mit anderer Meinung als deiner denkt, gell. Wobei ich diesmal weder f√ľr noch gegen S21 etwas gesagt habe ūüôā

  • provinzphilosoph sagt:

    M√∂ge Gott verhindern, dass ich je so alt werde, wie andere auf die Welt gekommen sind, ohne es je zu merken. Wenn man nie einen Gedanken hat, findet man doch immer eine Kommentarspalte oder einen Lautsprecher. Mangelnde Sprache ersetzt man, alte Dorfregel, durch Gro√ükotzigkeit. Da ist man doch lieber alt und “verharmt” als jung verarmt und freut sich seines lustigen Provinzlerlebens. (Vielleicht doch etwas Neckarwasser, bevor die Birne vollends austrocknet?)

  • setzer sagt:

    Mist: Wollte eigentlich ein Herz tippen. Jetzt mach ich ein: !

  • Ken sagt:

    ja, der joejoe scheint gerade leicht √ľbermotiviert zu sein…

  • Robby sagt:

    Gibts denn ne KTV&Friends Sitzreihe auf Boot?

  • JoeJoe sagt:

    Hab’ ich etwas gegen oder f√ľr S21 gesagt ? Also ūüôā
    Folglich ist es doch etwas wirr zu behaupten, ich hätte etwas vertauscht im Eifer des S21-Gefechts. Ist ja wirklich schon eine bezeichnende Ironie, eine Thematik ins Spiel zu bringen, von der ich eigentlich gar nicht rede.
    Nun kann man sich die Frage stellen, wer hier nach seiner Weltauffassung davon ausgeht, dass Menschen mit anderer Meinung nicht denken ūüėÄ
    Politische Ansichten und Ziele verfolgt man sicherlich nicht damit, vermeintlich Andersdenkende zu diskreditieren. Auch wenn man es mittlerweile ja bestens gewohnt ist und eine wunderbare Motivation dabei erleben kann. Das gilt f√ľr einen Joe Bauer, der spaltet anstatt zu befrieden oder auch f√ľr einen Martin Sp. Nun ja, mit der Aussichtslosigkeit der Lage l√§sst sich das ja prima entschuldigen ūüėČ
    Wie wir es in dem anderen Thread hatten: Es langweilt nur noch.

  • Martin21 sagt:

    @JoeJoe: Nicht nur etwas, sondern reichlich wirr ist doch vielmehr, hier st√§ndig kilometerlange Kommentare mit reichlich lustigen Zwinkerzwinkersmileys zu posaunen, an deren Ende du dich dann beschwerst “Es langweilt nur noch.” oder “Irgendwann ist auch mal genug geredet.” Aber mit der Logik scheint sich dein verbittertes Provinzhirn wohl nicht gro√ü aufhalten zu wollen. Beinah vergessen: ūüėČ

  • Martin Sp. sagt:

    Jaja, JoeJoe. Ist gut…

  • JoeJoe sagt:

    *lach*
    @Martin21: Du bist also der Meinung, anderen Leuten sagen zu k√∂nnen, wie sie sich hier ausdr√ľcken sollten ? Woher kommt denn sowas bittesch√∂n ?
    Etwa daher, dass man wom√∂glich denkt, zu wissen, welche Meinung andere Leute haben sollten ? Oder eher aus dem Irrglauben heraus, zu denken, man h√§tte die “richtige” oder gar die “wahre” Meinung ?
    Nee, das interessiert mich jetzt wirklich.
    Aber sch√∂n zu lesen, dass Du eine pers√∂nliche Beleidigung ben√∂tigst, um Deine Ansicht preiszugeben und die Rechtfertigung daf√ľr wohl daraus beziehst, dass ich Joe Bauer als einen Provinzphilosophen betitelte. Nicht, dass das ein bi√üchen arg √§rmlich w√§re…
    Moment: ūüėÄ

  • Thorsten W. sagt:

    Es kann nur einen Joe geben

  • Martin21 sagt:

    @JoeJoe: Kein Wort habe ich dar√ľber verloren, wie andere Leute sich hier ausdr√ľcken sollen, kein Wort dar√ľber wer welche Meinung haben sollte. Ich habe mir lediglich erlaubt, darauf hinzuweisen, dass es doch reichlich wirr ist, immer wieder in umfangreichen Kommentaren darauf hinzuweisen, dass das Thema des Kommentars nur noch langweilt oder mit vielen Worten zu sagen, dass schon alles gesagt sei. Das hat mit einer, meiner oder deiner Meinung nicht das geringste zu tun. Wohl aber mit Logik.

    Und was persönlich beleidigend ist, da gehen wohl tatsächlich die Meinungen auseinander: Darauf hinzuweisen, dass sich das verbitterte Provinzhirn eines Kommentators nicht mit Logik aufhalten möchte, nachdem dieser einem anderen Kommentator die Fähigkeit zu denken gänzlich abgesprochen hat, schien mir weniger beleidigend, als vielmehr Рnun ja Рlogisch.

  • ernst jandl sagt:

    sommerlied

    wir sind die menschen auf den wiesen
    bald sind wir die menschen unter den wiesen
    und werden wiesen, und werden wald
    das wird ein heiterer landaufenthalt.

  • Einsilben-Joe sagt:

    Melde gehorsamst: Das Boot ist voll. Die Provinz tobt.

  • JoeJoe sagt:

    @Martin21: Was daran wirr sein soll, erschliesst sich mir weiterhin nicht. Deiner “Logik” zufolge m√ľsstest Du es dann ja nicht mir sagen. Weil ich die Thematik schlicht nicht aufgeboten habe, ich greife sie nicht auf. Dann erg√§be es eine “Logik”. Du betreibst also hier kein vern√ľnftiges Schlussfolgern. Ich glaube Dein Denken begr√ľndet sich mehr auf dem Umstand, dass Du diese meine Ansicht nicht teilst. Vielleicht solltest Du dir mal Gedanken machen √ľber den Begriff “Meinungs√§u√üerung”…
    Folglich ergibt der Rest Deiner Ausf√ľhrungen auch recht wenig Sinn…da n√ľtzt dann auch kein Philosophieren √ľber vermeintliche “Logiken”. Im √úbrigen l√§sst sich auch dar√ľber streiten, ob ich Martin Sp. die F√§higkeit zu denken “g√§nzlich” abgesprochen habe. In seiner √Ąu√üerung mit dem S21-Gefecht denkt er offensichtlich nicht. Alleine schon aus dem Umstand heraus, eine Thematik in den Raum zu werfen, die ich selbst gar nicht aufgreife. Wohl aber er. Mit diesem Verhalten l√§sst sich letztendlich nur eins: Menschen angreifen oder beleidigen, die eine andere Meinung besitzen. Und sei es aufgrund eines komplett anderen Beitrages hier. Das ist doch die eigentliche Intention, wieso wir hier schreiben. Ich w√ľrde es als “√§rmlich” bezeichnen, so etwas tun zu m√ľssen.

  • Martin Sp. sagt:

    JoeJoe, da der Blogbeitrag, auf den du dich nunmal bezogen hast, sich auf einen Text von Joe Bauer bezieht, in dem S21 thematisiert wurde, hast du dich logischerweise auch auf S21 bezogen. Das magst du anders sehen, aber jeder denkende Mensch sieht den Bezug sehr wohl.

    Und damit habe ich fertig, denn zu dem DIskurs mit dir ziehe ich die gleiche Schlußfolgerung wie du: es langweilt. Bevor du nochmal was falsch verstehst: es langweilt mich, mich mit deinen Kommentaren auseinander zu setzen. Alles klar jetzt, hoffe ich.

  • afro-dieter sagt:

    Ich kanns nur wiederholen: Turnschuhe und Party, Ihr Opfer! ūüôā

  • klaegie2000 sagt:

    W√ĖRD!!! Und nehmt nicht immer so h√§ssliche W√∂rter wie “Diskurs” und “diskreditieren” in den Mund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.