Higuita am Nordbahnhof

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=6zSGWpLkj8k[/youtube]

Jos√© Ren√© Higuita Zapata, kolumbianische Fu√üballlegende mit drei “L”. Sportlich gesehen: unsterblich, der Mann. Ein Dribbelk√∂nig und Akrobat gefangen im K√∂rper eines Torh√ľters. Recht wahnsinnig war er auch.

Nun macht “El Loco” am Norbahnhof auch noch in Kultur. Okay, nicht ganz: Oliver Braun und Hellmut Rohde von “Herz aus Druck” machen das. Aber R√©n√© Higuita, hei√üt ihr Laden am Jacob 17 Areal, Nordbahnhof, Wagenhallen und so. L√§uft zumindest bis in den Juli hinein oder auf Nordbahnhofdeutsch: bis die Bagger anrollen.

Rene Higuita, jeden Samstag, ab 21 Uhr, Innerer Nordbahnhof 6: DJs, Musiker, Poeten, K√ľnstler und “der beste Saure der Stadt”. Letzteres zitiere ich aus Sicherheitsgr√ľnden. Hat Oliver Braun gesagt. Nicht, dass mir Henni vom Libero, Peter vom Keller oder Hopps vom Platzhirsch das Fell √ľber die Ohren ziehen. Kann ich bei der Hitze nicht auch noch ertragen.

Egal, am Samstag schauen da gleich mal Putte & Edgar vorbei. Haben’s ja nicht weit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.