“Papa, was ist eigentlich ein Scheißspiel?”

(Bild: 11Freunde)

RAM hat’s versucht und ist fast dabei eingeschlafen: Champions League. Ich hab’ mir jetzt den Liveticker meines Vertrauens entdeckt: 11Freunde. Deren Fußball-Liveticker ist unterhaltsamer als türstehern am Village oder in Gegenden mit funky Ortsnamen wie Abbottabad vollbärtige Typen in den Kopf schießen.

Kurz: Das ist Poesie, der Werner Hansch unter den Livetickern. Hier ein paar Auszüge von Real gegen Barcelona:

“Wer heute noch mal erwähnt, dass Jose Mourinho einst Übersetzer beim FC Barcelona war, den erschlage ich persönlich mit der Zeitung von vorgestern.”

“21:34 Uhr Und Werbung. Daniela Katzenberger merkt sich zweistellige Telefonnummern, und Menschen versichern, »was ihnen am wichtigsten ist«. Ich versichere jetzt meinen Pimmel. Bis später.”

“51. Adebayor mit einem ersten Versuch. Der Mutter aller Versuche. Dann der zweite Versuch. Wieder nichts. Unsere Prognose: Adebayor beendet nach diesem Spiel seine Karriere. Der einzige, der auch nach einem derart schlechten  zweiten Versuch noch eine Chance bekommen hat, war Charlie Sheen in Hollywood. Real Madrid jetzt also vorne nur mit zwei und einem halben Mann.”

“56. »Pepe spielt als Zehner«, so Dittmann. Das ist, als hätte Daniela Katzenberger die mittlere Reife. Liebe Freunde, die in der Fußgängerzone den »Wachturm« verkaufen: Wartet nicht mehr auf die Apokalypse. Sie ist bereits da. “

“69. Wenn mein Sohn mich eines Tages mal fragt: »Papa, was ist eigentlich ein Scheißspiel?«, kann ich immerhin die DVD von dieser Partie hervorzaubern und muss nicht mehr die alte VHS von »Hop oder Topp« auf Tele 5 rausholen.”

Heute Abend kann man wieder in den Genuss gekommen, Rückspiel CL Halbfinale El Classico, Anstoss 20:45 Uhr.

4 Comments

  • Don sagt:

    Bis zum Kommentar in der 69. Minute fand ich es super…der hat es aber versaut: Hop oder Topp war genial. Punkt!

  • Björn sagt:

    Das ist groß!
    Werde ich mir das nächste Mal auch antun müssen.

  • martin sagt:

    da ist wirklich super 🙂

    Ob Bodo Illgner, Reals Ex-Keeper, sich dieses Spiel wohl reinzieht? Daheim in Boca Raton, Florida, mit Bianca im Arm und einer Schüssel »Fred Ferkel« auf dem Schoß? Oder hat er gerade »Besseres« zu tun? Wir zitieren aus seinem fiktiven Enthüllungsroman »Alles«, den wir natürlich ebenfalls auswendig können: »Mein Penis schwoll in froher Erwartung an. Ihre Hände tasteten zu dem Handtuch, das ich mir um die Hüften gelegt hatte.« Reif blitzartig: »Ich hoffe auf ein Fußballspiel.« Und wir erst.

  • zwan sagt:

    “Deren Fußball-Liveticker ist unterhaltsamer als türstehern am Village oder in Gegenden mit funky Ortsnamen wie Abbottabad vollbärtige Typen in den Kopf schießen.” 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.