Parkst du schon oder suchst du noch: Parkplatzschützer

Pünktlich zu den härteren Strafen ab April noch was Neues vom Kackraumanagement: Ab sofort wird in Stuttgart nicht nur parkgeschützt sondern auch parkplatzgeschützt. Die Parkplatzschützer sind der Meinung, dass die neue Situation nicht den gewünschten Effekt zeigt. Das Parkraummanagment in S-West sei “vielerorts zugunsten der Bewohner, Gewerbetreibender und deren Angestellter/Mitarbeiter, Besuchern, Kunden und Partnern stark verbesserungsbedürftig.”

Man sehnt sich nach mehr Infos und stellt Forderungen, wie z.B. “die Reduzierung der Kurzzeitparkplätze (orange), die darüber hinaus ebenfalls den Bewohnern als kostenfreie Parkmöglichkeit zur Verfügung gestellt werden sollen” oder eine Besucher-Ausweis-Regelung. Kann man auch hier durchgucken:

www.parkplatzschuetzer.de

Facebock-Seite

8 Comments

  • “härteren kontrollen ab april” ?
    ich weiss, es wurde eine “schonzeit” angekündigt – in der forst/rosenbergstraße wird allerdings (gefühlt) schon von anfang an jeden 2. tag kontrolliert…

  • martin sagt:

    ja sorry, ich meinte auch eher härtere strafen… hieß es ab april. kein plan wie das im märz war, wurden ja doch eher diese zettel noch verteilt oder?

  • Vit sagt:

    Also ich muss sagen, dass ich das bisher ganz okay finde – klar, abends suche ich immer noch, und finde nicht immer was, aber kann ja auch nicht gehen – zuviele Autos, zu wenig Platz. Aber tagsüber ist es im Vergleich zu davor ja ein Traum. Ärgerlich finde ich die Aufteilung, wohne halt genau an einer
    “Grenze” – aber immehin tut sich was. Und funktionieren kann es nur wenn wirklich hardcore kontrolliert wird – wie in Berlin, da stehste ja keine 20 Minuten ohne dass einer vorbei kommt.

  • martin sagt:

    du bist doch w5 oder noch w4 wie bei mir? fands bei dir hoch immer extrem krass…

  • Vit sagt:

    Ja, bei dir ist es defintiv besser, deswegen ärgert es mich ja, dass ich da nicht mehr “darf” – die grenze ist die schwabstrasse – neue katagorien der seperation, nicht mehr ” hey, bist du aus west oder süd” – jetzt “alda, ich bin in aus w5 bario …”

  • Dana sagt:

    ich könnte mich nur darüber aufregen. wenn ich abends mit dem auto von der arbeit heimkomme, finde ich nach 5 keinen parkplatz mehr. super, das war auch vorher schon so. nur jetzt darf ich dafür auch noch bezahlen, dass ich suchen muss. und wenn ich dann noch meinen freund sehen möchte, der in einer anderen parkzone wohnt, kann ich erst ne halbe stunde bei mir suchen, dann ne halbe stunde zu ihm laufen und am nächsten morgen wieder ne halbe stunde zu meinem auto zurück, was dazu führt, dass ich es einfach sein lasse. und wann gibt es die meisten parkplätze? genau: sonntags! Am einzigen tag, wo die regelung nicht gilt. Na herzlichen glückwunsch uni stuttgart. Ich wusste ja schon immer, dass bei euch nicht alles rund läuft, aber mit dieser studie habt ihr nicht nur die schlechte parkplatzsituation, sondern eure unfähigkeit gleich mit unter beweis gestellt.

  • westernbasti sagt:

    die sind mitlerweile aber auch knüppelhart unterwegs, allein am ostersamstag abend gegen 21h noch drei Kontroller zwischen W2 und W4 (sagt man doch jetzt so, oder?) gesichtet… da kommt bestimmt ordentlich was in die Kasse…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.