Joy Denalane: Niemand

Ein paar meiner Facebook-Kontakte waren in den letzten Tagen schon ganz wuschig, und trotz heißester Empfehlungen hab ich mir die Weltpremiere des neuen Songs “Niemand (Was wir nicht tun)” von Joy Denalane doch nicht live bei TV Total angeguckt. DafĂŒr hinterher als Video (Bild oben mit Klick).

Und was soll ich sagen: Sehr schönes Lied, solider deutscher Soul mit ordentlich Stuttgart-Connection. Am Piano the one and only Lilo Scrimali, am Schlagzeug sein Bruder (oder?), an der Gitarre und an der Pharrell-like Kopfstimme ihr Ex-Mann Max Herre. Arbeiten wohl trotz privater Trennung noch beruflich zusammen, les ich gerade bei Wikipedia. Respekt!

Auf jeden Fall, wie gesagt, schönes Lied, das Album “Maureen” erscheint am 20. Mai – auf dem Label Nesola, das Denalane und Herre u.a. gemeinsam betreiben, und auf Deutsch! Zur Erinnerung, das Debutalbum “Mamani” war auf Deutsch, das Folgealbum “Born & Raised” auf Englisch und jetzt wieder Muttersprache.

22 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.