Heinz Strunk in Afrika

Ich glaube ich wollte schon drei Mal zu Heinz Strunk ins Schocken, hab’s aber noch nie geschafft. Aber heute. Ich schnapp mir den Kollegen Geiger und schau mir die Lesung aus Strunks Buch “Heinz Strunk in Afrika” an. Mit Heinz Strunk.

Wer Heinz Strunk nicht kennt – bekannt wurde er mit dem Studio Braun, das klassische Telefonscherze perfektioniert hat und auch sonst recht lustig ist. Er selber ist so der Typ unsympathisch aber lustig, im Humor meist pendelnd zwischen Stammtisch und Depression.

Mein absolutes Lieblings-Ausschnitt von Studio Braun (zu dem u.a. noch Rokko Schamoni gehört) mit Heinz Strunk ist die fabelhafte Darbietung des Songs “Fick Dich Henry Maske”:


f *ck dich henry maske-jacques palminger (studio b… – MyVideo

Worum es heute in der Lesung geht sagt der offizielle Infotext:

“Sonne, Palmen, Black Jack, Bürgerkrieg. Seit Jahren reist Strunk zu Weihnachten mit einem Freund in die Fremde. Hauptsache Meerblick, gepflegte Anlage und in der Nähe ein Spielcasino. Die beiden bevorzugen nämlich Reisen, bei denen die Erholung nicht durch tolle Erlebnisse, neue Anregungen oder interessante Urlaubsbekanntschaften erfolgt, sondern durch Nicht-Erkrankung, Ruhe und keine Gewichtszunahme. Den größten Erholungswert haben Reisen, auf denen nichts passiert. Diesmal geht es nach Mombasa. Die erste Woche verläuft wie geplant. Doch am zweiten Tag sind in Kenia Wahlen angesetzt, und plötzlich hallen Gewehrschüsse durch die Nacht. Allen Warnungen zum Trotz sind die beiden nicht davon abzuhalten, das Taxi nach Mombasa City zu -nehmen…
Strunk ist Mitglied des Humoristentrios Studio Braun, sein Buch “Fleisch ist mein Gemüse”, verkaufte sich über 300.000-mal. “Spaß und Depression derart authentisch und gekonnt miteinander zu verbinden, ist eine große Kunst.””

Und hier noch das passende Video:
[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=KtcH8zXY8F0[/youtube]

Lesung: Heinz Strunk in Afrika
Heute, 21 Uhr, Schocken
Infos hier

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.