Cheap Assange

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=I0F_ddtpwXk[/youtube]

Gestern Abend beim Fernsehglotzen zweimal etwas gewundert. Erstens spricht, für mich völlig unerwartet, FC Arsenal Trainer Arsène Wenger ein wundervolles, warmherziges, rhetorisch perfektes Deutsch, ist wohl ein Multisprachtalent, zweites muss der Internetritter Julian Assange mittlerweile sogar schon für einen sehr schäbigen Spot eines – ähm, wie nennt man das? – Preisvergleichportals herhalten.

Derartige “Comic-Werbeclips” sind gerade eh schwer angesagt. Durch die Bank halt fürchterlich. Schlechter Trend. Sieht man auch oben, wie das in die Hose gehen kann, vor allem wenn man – noch schlimmer – versucht Zeitgeist einzufangen. Merkel, Titten und Polizei. Alles drin. Glaub nicht, dass Julian diesen Spot kennt. Oder doch?

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.