Stuttgart Valley Rollergirlz sind
Deutsche Meister!

Ich war am Wochenende als Spielerfrau mit den Stuttgart Valley Rollergirlz in Berlin bei den ersten Deutschen Rollerderby-Meisterschaften, und um es kurz zu machen: Die Stuttgarter haben das Ding geholt und sind die ersten Deutschen Rollerderby-Meister! Gratulation!

F√ľnf Mannschaften aus der ganzen Republik – die Berlin Bombshells, die Barockcity Rollergirls aus Ludwigsburg (and friends), die Devil Dolls aus Essen, die Hanse Connection aus Bremen und Hamburg sowie die Stuttgart Valley Rollergirlz – sind gegeneinander in der Arena in Berlin-Treptow angetreten.

Die Vorrundenspiele gegen Essen und Ludwigsburg brachte Stuttgart souver√§n und √ľberlegen hinter sich, mit jeweils fast 100 Punkten Vorsprung. Daf√ľr war das Finale zwischen Stuttgart und Berlin laut einhelliger Meinungen das Spannendste, was es im deutschen Rollerderby bisher seit dessen Bestehen gab.

√úber die komplette Spielzeit von zwei mal 30 Minuten war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zweier gleich guter Mannschaften, und w√§hrend sich unser Stuttgarter Fanblock durch Enthusiasmus und Lautst√§rke hervortat (meine Stimme ist jetzt weg), fiel die Fankurve mit den “Bombshell Ultras” leider durch √§u√üerst unfaires Verhalten auf.

Nichtsdestotrotz gipfelte das Spiel in einem nervenaufreibenden Finale, bei dem 2 Sekunden vor Spielzeit-Ende immer noch Gleichstand war – im letzten Jam zeigte Stuttgart jedoch Nerven und holte den Topf mit 128:124 Punkten in den Kessel.

Wer sich das wirklich spannende Finale anschauen möchte, hier gibt es die Aufzeichnung des Live-Streams.

13 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.