Schwabens romantischste Eisenbahnstrecken

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=6CuXx-GnwKU[/youtube]

Jetzt wird’s hart, denn hier kommt die Wahrheit: Martin, Thorsten und der Rest der Kessel.tvler sind ja alle steinalt, ich selber geh auch stramm auf die 50 zu. Machen wir uns nichts vor, dieser Blog wird nicht ewig ein Turnschuh- und DJ (mein Papa und OB Schuster sagen √ľbrigens immer Ditschi) -Blog sein. Daher hirne ich seit Ewigkeiten, was f√ľr neue Themen man hier an den Start bringen k√∂nnte, damit wir nur noch vom Bl√∂ggen leben k√∂nnen.

Letztens dann die Lösung gefunden, als ich Zuch gefahren bin. Mach ich nur zweimal im Jahr, vielleicht war ich deshalb so aufgeregt, weil es auch noch eine Regionalbahn war. So fett! Provinz, Alter, wie ich im Herzen.

Nur geile Leute im Abteil (eine hat sich ihre offene Stelle am Kinn mit einem Flachmann Vodka aus der Manteltasche desinfiziert, kein Scheiß, wollte ihr gleich zuprosten!!), sollte man wirklich öfter nutzen, das Verkehrsmittel, man kommt so unmittelbar mit Deutschland in Kontakt.

Als ich dann so aus dem Fenster gelinst habe (Achtung, jetzt wird’s bissle romantisch), fand ich die Landschaft so entz√ľckend verschneit (arschgeil wei√ü, die Pampa), dass ich Pascal-Remond-m√§ssig wie ein echter Kameramann direkt draufgehalten habe.

Das Ergebnis ist nicht nur filmisch, sondern auch erz√§hlerisch nat√ľrlich Extraklasse und so meditativ wie die Zugfahrten, die in den 90ern immer nachts im Dritten kamen. So sind wir damals bekifft n√§chtelang durchs Land gereist. Kann sich daran noch jemand erinnern?

Wenn jedenfalls die Zugriffszahlen stimmen, machen wir ne Serie draus, verkaufen sie an den SWR und sind endlich gemachte Leute.

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.